Lesetipps -

Lesetipp Zukunft mitgestalten statt Future-Bullshit glauben

Zukunftsforscher Matthias Horx fasst in 15 ½ Regeln zusammen, wie wir uns von verzerrten Zukunftsbildern und Fehlannahmen verabschieden und so einen besseren Instinkt für das wahre Morgen entwickeln, fernab von Angstszenarien.

Matthias Horx zieht in " 15 ½ Regeln für die Zukunft" Zwischenbilanz nach 25 Jahren Zukunftsforschung. Was hat er gelernt? Und was bedeutet Zukunftsforschung überhaupt? Der Gründer des Zukunftsinstitutes erregte zuletzt mit seinem Blogartikel "Die Welt nach Corona" öffentliches Interesse und veröffentlicht jährlich u.a. die Megatrend-Map. Eine Übersicht aller wichtigsten (und miteinander verknüpften) Trends aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Das menschliche Gehirn fällt oft auf Denkfehler bei sogenannten "Vorhersagen" rein. Welche genau und wie man sie clever umschifft, erklärt Horx in diesem Buch. Am Ende jedes Kapitels wartet zudem eine "Zukunftsübung", die neue Impulse geben soll. Denn viele Unternehmen machen ihr Geschäft mit der Zukunft, den damit verbundenen Ängsten, Ideologien und Trends. Am Ende der 15 ½ Regeln können Interessierte besser unterscheiden: Was ist Wahrheit und was ist Future-Bullshit?

Der mysteriöse halbe Tipp für die Zukunft

Um selbst ein bisschen mehr „Zukunftsexperte“ zu werden, gibt Horx 15 konkrete Tipps, welches Mindset künftigen Mit-Gestaltern helfen kann. Dabei geht er auf konkrete Themen wie die Beziehung zur Technik ein, mit der sich der Mensch in einer permanenten Co-Evolution befindet. Laut Horx sind Menschen Zukunftswesen, die sich fast die Hälfte des Tages das Kommende vorstellen. Und genau dort befindet sich Zukunft in der ständigen Mache: im Kopf. Am Ende der knapp 350 Seiten wartet der mysteriöse halbe Ratschlag, den man sich jedoch über das Bett hängen kann.

Fazit

Laut loslachen, Stirn runzeln und „Aha“-Gesicht machen – das volle Mimiktraining liefert Horx bereits in der Einleitung. Überraschend, lustig und scharfsinnig erzählt er im Plauderton von 25 Jahren Zukunftsforschung und macht das aktuell angstbehaftete Thema „Zukunft“ Hängematten-tauglich.

Über den Autor

Matthias Horx ist Journalist, Publizist und Trendforscher. Schon in den 1990ern startete er mit der damals noch jungen Disziplin Trendforschung. 2000 gründete er den Thinktank zur Visionsberatung von Unternehmen, das Zukunftsinstitut.

Dieses Buch und weitere Fachbücher können Sie direkt über den Holzmann-Medien-Shop beziehen:
Horx M. (2019) 15 ½ Regeln für die Zukunft: Anleitung zum visionären Leben. Berlin: Ullstein Buchverlage GmbH. ISBN: 978-3-430-21013-3
© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen