Social Media -

Dr. Flojo ZDF und funk starten Medizin-Format auf Youtube

Dr. med. Florence Randrianarisoa alias "Dr. Flojo" klärt auf Youtube medizinische Mythen auf und beantwortet Fragen der Zuschauer. Vom Mundgeruch bis zur Pille ist ihr kein Thema zu heikel. Nun klinkt sich Medienriese ZDF in die Produktion ein.

Themenseite: Social Media

Wissenschaftlich fundiert, verständlich und mit einer Portion Augenzwinkern - auf YouTube starten funk und das ZDF das Medizin-Format "Dr. Flojo". Die Humanmedizinerin Dr. med. Florence Randrianarisoa führt durch unterhaltsame Clips und will damit die Generation "Frag Dr. Google!" für Gesundheitsthemen begeistern. Denn an medizinischen Fragen kommt niemand vorbei.

Tabu-Themen ansprechen

Kann ein Herz brechen? Machen E-Zigaretten krank? Was passiert bei Meditation im Körper? Ob im Klassenzimmer, in der Familie oder auf der Arbeit - alle tauschen sich über eigene Gebrechen oder neueste Erkenntnisse der Medizin aus. Deshalb nimmt die Ärztin auf ihrem YouTube-Kanal "Dr. Flojo" eben diese Themen unter die Lupe. Sie bespricht und erklärt alles, was es über den menschlichen Körper zu wissen gibt. Auch das wirklich Unangenehme, worüber man nicht mal mit Freunden gerne spricht.

Dr. Flojo

Medizinische Mythen aufklären

In der aktuellen Folge dreht sich alles um die Antibabypille, das derzeit wohl umstrittenste Verhütungsmittel. Eigentlich soll die Pille das Leben von Frauen erleichtern. Doch welche Gefahren eine dauerhafte Einnahme mit sich bringen kann, wissen viele von ihnen nicht. Wie gefährlich ist es, wenn man die Pille mal vergessen hat? Und macht sie langfristig unfruchtbar? Dr. Flojo schaut sich verschiedene Mythen zur Antibabypille an und klärt auf, an welchen etwas dran ist und bei welchen es sich um Panikmache handelt.

Mittwochs um 18.00 Uhr und sonntags um 15.00 Uhr wird ein neuer Clip veröffentlicht. „Dr. Flojo“ wird seit dem 15. Juli 2020 im Auftrag des ZDF von der gatzke media GmbH (Produzent: Daniel Gatzke) für funk produziert.

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen