Aus dem Markt -

Altro Debolon „Zauberwald“ im Milton Keynes Hospital

In einem englischen Krankenhaus spielen die kleinen Patienten der pädiatrischen Notaufnahme jetzt in einem hellen und bunten Bereich. Die Klinik nutzte für die Renovierung einen Boden, der für eine Spiel- und Lernumgebung besonders geeignet sein soll.

Die Notaufnahme des Milton Keynes Universitätskrankenhauses in Großbritannien versorgt jährlich rund 87.750 Patienten, viele davon sind Kinder. Mit der Renovierung der pädiatrischen Notaufnahme sollte eine Umgebung geschaffen werden, die Kindern jedes Alters entspricht. Ein farbenfroher Empfangsbereich nimmt den kleinen Patienten nun ihre Angst.

Als Grundlage wählten die Architekten den phthalat-freien Bodenbelag „Altro Debolon R 200.1 V Silence“. Mithilfe von unterschiedlichen Farbschattierungen und Texturen ließ sich laut Unternehmen der geplante „Zauberwald“ realisieren. Der Bodenbelag trage dazu bei, dass sich die pädiatrische Notaufnahme in einen hellen und farbenfrohen Bereich verwandelte, in dem sich Kinder gerne aufhalten und spielen. Mit seiner Trittschalldämmung von 15 dB biete er Mitarbeitern und Besuchern einen hohen Gehkomfort. Das Farbspektrum des Boden reicht von 52 beruhigenden und neutralen Tönen bis hin zu kräftigen Nuancen.

Laut Altro Debolon wurde der 2,85 Millimeter starke Bodenbelag speziell für Bereiche entwickelt, in denen Gehkomfort und Schallreduzierung eine Rolle spielen. Daher sei der Boden ideal für Umgebungen zum Lernen und Leben. Ein geringer Resteindruck ermögliche zudem die flexible Nutzung von mobilen Geräten und Möbeln wie z.B. Krankenhausbetten, ohne Druckstellen zu hinterlassen. Durch eine haltbare Oberflächenvergütung sei der Boden strapazierfähig und mit wenigen Hilfsmitteln zu reinigen.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen