Reinigung -

Hygiene im Diskurs: Chemische Desinfektion Wirksam gegen Keime - auch ohne Rückstände

Um Bakterien in Krankenhäusern zu eliminieren, kommen in den meisten Fällen chemische Desinfektionsmittel zum Einsatz. Aus ökologischer Sicht sind sie jedoch kein Segen, denn sie können schädliche Rückstände hinterlassen und die Umwelt belasten. Für einige Einsatzbereiche gibt es jedoch physikalische Alternativen.

Zugang exklusiv für Abonnenten von Health&Care Management

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen