Politik -

Bayern Wieder gesucht: die besten Präventionsprojekte!

Noch ist Zeit bis zum 9. Dezember 2016. Dann sollten alle beispielhaften Projekte aus Prävention und Gesundheitsförderung in Bayern zum Wettbewerb des 14. Bayerischen Präventionspreises eingereicht sein. Gesucht wird in vier Kategorien, darunter gesundheitliche Chancengleichheit oder Ausbildungsstätten und Betrieb.

Themenseite: Prävention
Wieder gesucht: die besten Präventionsprojekte!
Der 14. Bayerische Präventionspreis ist ausgeschrieben. -

Das Bayerische Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit schreibt gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege den 14. Bayerischen Präventionspreis aus. Die Ausschreibung setzt die im Jahr 2002 begründete Erfolgsgeschichte fort, beste Präventionspraxis aus Bayern bekannt zu machen.

Mit dem Bayerischen Präventionspreis sollen beispielhafte Initiativen und herausragende Projekte aus Prävention und Gesundheitsförderung ausgezeichnet und besondere Leistungen prämiert und gefördert werden.

Mitmachen können u.a.

  • Städte,
  • Kommunen,
  • Krankenkassen,
  • Verbände,
  • Vereine,
  • Einrichtungen der Seniorenarbeit,
  • Firmen aber auch
  • Einzelpersonen.
 

Das Projekt muss zur Teilnahme folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Es muss in die unten genannten Kategorien passen,
  • in Bayern entwickelt und realisiert worden sein,
  • in der Planungsphase abgeschlossen und seit mindestens sechs Monaten am Laufen sein (wenn bereits abgeschlossen, nicht länger als 18 Monate) und
  • darf nicht gewinnorientiert sein.
 

Der 14. Bayerische Präventionspreis soll in diesem Jahr in insgesamt vier Kategorien verliehen werden:

  1. Prävention in Familie, Kindertagesstätte und Schule
  2. Prävention in Ausbildungsstätte und Betrieb
  3. Prävention im Alter
  4. Förderung gesundheitlicher Chancengleichheit
 

Nach dem Einsendeschluss am 9. Dezember entscheidet eine Fachjury über die Gewinner. Die Preisverleihung wird Mitte 2017 erfolgen.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen zum 14. Bayerischen Präventionspreis finden Sie online unter www.zpg.bayern.de

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen