Wen kümmern die Alten?

Wir sind auf dem Weg in eine Gesellschaft des langen Lebens. Prof. Dr. Thomas Klie fordert deshalb eine Reform der Altenpflege und eine Umverteilung der Lasten hin zu einer sorgenden Gesellschaft.

Im Jahr 2030 werden mehr als vier Millionen Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz pflegebedürftig sein. Der Sozialexperte Prof. Dr. Thomas Klie ist überzeugt: Die menschenwürdige Versorgung alter Menschen kann nur gelingen, wenn alle Generationen und Gruppen der Gesellschaft einen Teil der Lasten tragen. Seine Antwort auf die drohende Pflegekatastrophe ist das Modell einer sorgenden Gesellschaft, in der Städte und Gemeinden, Nachbarschaften und Familien neue Formen sozialer Verantwortung entwickeln. Erfolgreiche Ansätze hierfür gibt es bereits viele – Thomas Klie stellt sie vor.