Klinik -

Krankenhaus Bethel Berlin Videos zur Krankenhaushygiene zu verschenken

Wer seine Mitarbeiter, Patienten und Besucher unterhaltsam zum Thema Krankenhaushygiene schulen möchte, kann auf fünf kostenlos zur Verfügung gestellte Videos der Diakonischen Klinik zurückgreifen. Gezeigt wird darin z.B. der „Hand Washing Dance“.

Themenseite: Hygiene kompakt
  • „Wozu das Ganze?“ – Trillionen Bakterien leben in und auf uns. Nützliche Besiedler, die todkrank machen können. Jährlich sterben bis zu 15.000 Patienten an bösartigen Keimen, die sie in der Klinik erwerben.
  • „Nicht sauber, sondern rein!“ – Das A und O der Hygiene ist die Händedesinfektion! Dieser Spot soll die Erinnerung frisch halten – im Disco-Beat.
  • „Die großen Fünf“ – Wann und was wird alles im Umgang mit dem Patienten desinfiziert – den Mitarbeitern zur Erinnerung, den Patienten zur Info.
  • „Mission PSA“ – Der Keim ist in der Klinik und beginnt sich zu verbreiten, wie man sich selbst und andere professionell schützen kann.
  • „Saubere Sache(n)“ – Ein junger Arzt will es besser wissen und wird in 120 Sekunden zum Experten für Flächendesinfektion.

Das sind die fünf Videos, die das Krankenhaus Berlin Bethel seit Februar 2018 anderen Häusern kostenlos zur Information von Mitarbeitern, Patienten und Besuchern bereit stellt. Damit sollen auch KMU-Krankenhäuser, die sich keine aufwändige Videoproduktion oder teure Lizenzen leisten können, unterhaltsam auf das Thema aufmerksam machen können. Herzstück der Kampagne ist die Seite www.kampf-dem-keim.de, die neben den Videos auch Tools zum Erfahrungsaustausch und weitere Informationen bereithält.

Ein Unterstützer der Kampagne, Priv.-Doz. Dr. med. Norbert Bethge, sagt dazu: „Multiresistente Keime und Viren gibt es in jedem Krankenhaus. Das dürfen wir nicht aus Angst vor Skandalen verschweigen, sondern müssen drüber sprechen. Und das so laut und weit verbreitet wie möglich. Deshalb sind wir froh, dass wir mit der Diakonie Deutschland einen Social-Media-Partner mit großer Reichweite zur Seite haben, der unsere Video-Kampagne unterstützt.“ Detlef Albrecht, Geschäftsführer des diakonischen Klinik-Verbands VEKP: „Es ist schön zu sehen, dass das Krankenhaus Bethel Berlin auf kreative Art zeigt, wie in diakonischen Krankenhäusern Verantwortung für unsere Patienten übernommen wird. Und ich muss sagen: Der Hand Washing Dance in Folge 2 hat mir besonders gut gefallen. Ein Klinikteam, das gemeinsam eine so wichtige Botschaft verbreiten möchte, finde ich stark. Das unterstützen wir als evangelischer Krankenhausverband sehr gerne.“

Nicht sauber, sondern rein!

© hcm-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen