Neuzugang Ulrike Heesemann übernimmt Medizinische Leitung der HC&S AG

Zugehörige Themenseiten:
Personalien

Seit April 2022 verantwortet Dr. Ulrike Heesemann den Bereich Medizin der HC&S AG. Als Chefärztin, Ärztliche Direktorin und medizinische Beirätin verfügt sie über langjährige Erfahrung im Klinikwesen.

Dr. Ulrike Heesemann ist neue Medizinische Leiterin der HC&S AG. – © HC&S AG

Die Neurologin und Psychiaterin übernimmt die Medizinische Leitung im Unternehmen. „Medizinische Qualität steht für mich schon immer im Fokus meiner Arbeit“, sagt Heesemann.

Nicolas Krämer, der Anfang April den Vorstandsvorsitz der HC&S AG übernommen hat, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Ulrike Heesemann ist eine renommierte Ärztin, die mit Zielorientierung und Begeisterung an die Arbeit geht. Mit ihren Erfahrungen im Gesundheitswesen wird sie unser Team großartig bereichern.“

Nach ihrer ärztlichen Approbation 1984 ging Heesemann den Weg von der Assistenzärztin bis zur Chefärztin an Kliniken unterschiedlicher Größen und Trägerschaften. Sie war 20 Jahre lang an einem Klinikum der Schwerpunktversorgung tätig, das seit 2014 zum Klinikkonzern Helios gehört – davon neun Jahre lang als Teil der Klinikleitung, zunächst als stellvertretende und dann als Ärztliche Direktorin. 2015 wurde sie in den medizinischen Beirat der Klinikgruppe berufen und war zuletzt im Konzern als Medizinische Geschäftsführerin für die Region Süd mit aktuell 30 Kliniken tätig.