Homepage -

Hörbuch-Tipp „Tierisches“ Vergnügen für Senioren

Ihre Geschichten für Senioren, speziell für Menschen mit Demenz, zählen zu den Standardwerken in deutschen Einrichtungen. Jetzt werden sie vorgelesen: Die bekannte Schauspielerin Gaby Dohm hat 20 kleine Werke von Astrid McCornell aufgenommen. „Wenn Huhn und Eule in die Ferne schweifen“ – dann kommt beim Hörbuch ganz schnell Urlaubsstimmung auf.

„Tierisches“ Vergnügen für Senioren

Als ehemalige Krankenschwester und Dozentin im Pflegebereich weiß Astrid McCornell, was Senioren an Unterhaltung wünschen. Zum Beispiel leicht verständliche Geschichten, in denen man sich selbst und sein Leben wiederfinden kann. So war ihr Erzählband „Wo sich Huhn und Eule gute Nacht sagen“ so erfolgreich, dass sie ihn mit „Wenn Huhn und Eule in die Ferne schweifen“ fortsetzte.

Die Heldinnen sind 80 Lenze jung

Als beste „Ohren-Lektüre“ präsentiert nun Gaby Dohm 20 Geschichten aus dem zweiten Band als Hörbuch. Im Mittelpunkt stehen erneut die 80-jährige Eule Irmchen und ihre Freundin, das Huhn Maria. Passend zur Ferienzeit lernen die beiden fremde Kulturen und ihre Sitten kennen. Zum Beispiel berichtet ein Storchenpaar per Brief aus dem Winterdomizil in Afrika. Tiere aus Nord- und Südeuropa, mit fremden Ritualen und Religionen im Gepäck, treffen auf einheimische Bauernhofbewohner.

Geschickt verpackter WIedererkennungswert

Was sehr simpel klingt, verpackt geschickt viel Wiedererkennungwert: Es geht um Bräuche rund um Hochzeit, Geburt und Namensgebung, um Familie, Freunde und Feste – und auch um den Tod. Dabei wechseln sich Lachen und Trauer ab.

Die bekannte Schauspielerin Gaby Dohm – manch ein älterer Hörer wird sich sofort an ihre Stimme aus dem früheren TV-Serien-Hit „Die Schwarzwaldklinik“ erinnern – bringt dazu nicht nur Leben in die witzigen Dialoge, sondern versteht es zudem, mit einem warmen Timbre auch die leiseren Töne zu treffen.

Bei Gaby Dohm springt der Funke über

Die Kombination aus sprachlich einfachen Geschichten, sehr bildhaftem Vokabular, einer lebhaften Erzählerin und Track-Längen zwischen sechs bis acht Minuten sorgt daher für beste Kurzweiligkeit. Egal für welches Alter: Wenn Gaby Dohm vor lauter Hitze „zerfliiiiiießt“ oder herzergreifend „aaaach ist es im Schatten aaaaangenehm“ seufzt, springt der Funke über. Sie liest nicht, sondern „malt“ ganze Landschaften. Ein großer Sommerspaß und „tierisches“ Vergnügen für jeden. Und als Hörbuch auf einer Doppel-CD über zwei Stunden sicher für Senioren wie für Pflegefachkräfte eine wunderbare Entspannung.

Hörbuch-Tipp
McCornell, A. (2016): Wenn Huhn und Eule in die Ferne schweifen. Hörgeschichten für Senioren (Doppel-CD), gelesen von Gaby Dohm. München: Ernst Reinhardt Verlag.

© hcm-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen