Fort- und Weiterbildung -

bpa-Fachtagung Standortbestimmung und ein Blick in die (digitale) Zukunft der Pflege

Am 14. Juni 2019 beleuchtet der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) im Rahmen einer Fachtagung in Berlin die Zukunft der Pflege. Dort spricht u.a. Prof. Dr. Michael Hüther (IDW) über Bedarf, Finanzierung und Fachkräftesituation in der Altenpflege.

Themenseite: Fort- und Weiterbildung

Auf der Fachtagung befasst sich Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, mit den Folgen des demografischen Wandels in der Altenpflege.

Anschließend stellt Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) die Ergebnisse einer Mitgliederbefragung zum Thema Digitalisierung in Pflegediensten und Heimen vor. Die Pflegeeinrichtungen und ihre Mitarbeiter beschäftigen sich zum Teil seit Jahren mit der Digitalisierung, da sie konkrete Chancen sehen würden, dadurch mehr Zeit für die Pflegebedürftigen zu gewinnen.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt ist u.a. ein Vortrag zum Thema „Die soziale Künstliche Intelligenz – das Allheilmittel der Zukunft?“ von Dr. Jan Alexandersson, Leiter des Kompetenzzentrums für Ambient Assisted Living (AAL) am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI GmbH).

Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 7. Juni 2019. Die Anmeldedatei kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Downloads zu diesem Artikel
© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen