Gebäude&Technik -

Bundesverband Technischer Brandschutz Sprinkleranlagen in Krankenhäusern

Sachschäden, Betriebsausfälle und Imageschäden – die Ausmaße von Krankenhausbränden sind oft dramatisch. Der Bundesverband Technischer Brandschutz gibt in einem neuen Positionspapier einen allgemeinen Überblick über erforderliche Schutzkonzepte und Brandschutztechniken.

Brände in Krankenhäusern zu erkennen sowie rechtzeitig und wirkungsvoll zu bekämpfen, ist die Hauptaufgabe einer Sprinkleranlage. Ihre Wirkungsweise in Krankenhäusern beschreibt das Positionspapier des Bundesverbands Technischer Brandschutz (bvfa). Außerdem geht der Verband auf die Herausforderungen ein, auf die Krankenhäuser im Ernstfall vorbereitet sein müssen.

Laut eigenen Angaben führt der bvfa eine Statistik zu Krankenhausbränden in Deutschland, die regelmäßig aktualisiert wird. Mit dieser Statistik erhebe man zwar keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie zeige allerdings deutlich, dass gerade in Institutionen für besonders hilfsbedürftige Menschen weitaus umfangreichere Brandschutzmaßnahmen erforderlich seien, als bisher zum Einsatz kommen. Die Übersicht liegt aktuell für den Zeitraum von 2013 bis 2018 vor.

Worauf es beim Brandschutz ankommt

Das neu erstellte Positionspapier enthält laut bvfa eine Aufstellung von typischen Brandursachen in Krankenhäusern und beschreibt anhand von Fallbeispielen die spezifischen Schwierigkeiten bei der Brandbekämpfung. Es beinhaltet zudem eine Kostenvergleichsrechnung, in welcher die Kosten einer Sprinkleranlage den Kosten eines konventionellen Brandschutzkonzeptes gegenübergestellt wurden und geht auf spezifische Fra-gestellungen zum Einsatz von Sprinkleranlagen in Krankenhäusern ein. Zu beachten ist laut bvfa, dass das Positionspapier nur einen allgemeinen Überblick zu Brandschutzlösungen in Krankenhäusern geben kann. Das jeweilige Schutzkonzept müsse immer individuell angepasst werden.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen