Ausstattung & Technik -

SenSound So hört sich die Klinik der Zukunft an

Die Geräuschkulisse in Krankenhäusern wird als wenig heilsam wahrgenommen. Eine Musikerin will das ändern. Mit ihrem Projekt SenSound schafft sie Ruheräume für Patienten – und für Mitarbeiter.

Themenseite: Ausstattung & Technik

Was ist das letzte Geräusch, das ich in meinem Leben hören möchte? Diese Frage legte den Grundstein für SenSound, ein Musik-Projekt der amerikanischen Künstlerin Yoko Sen. Mit ihren Klängen möchte sie die Geräuschkulisse in Kliniken neu erfinden. Denn auch Sen war dort für einige Zeit an medizinische Geräte angeschlossen und empfand das Piepen, die Alarmtöne und Notfall-Sirenen als wenig heilsam und beruhigend.

The future of hospital sounds

Dabei wirken sich Klänge stark auf das Unterbewusstsein aus und können so die Heilung beeinflussen. Deshalb gründete Sen mit ihrem Mann, einem Innovationsforscher, 2015 SenSound um v.a. drei Projekte anzugehen:

  • Alternative Klänge für den Palliativbereich bereitstellen
  • Ruhezonen für Klinikmitarbeiter schaffen
  • Töne von medizinischen Geräten harmonisieren

Hierfür befragten sie Patienten sowie Krankenhauspersonal und erstellten u.a. eine Geräuschkarte, die sichtbar macht, welche Töne dort täglich auf die Menschen einprasseln. Besonders das Personal stumpft mit der Zeit dagegen ab und wird z.B. Alarm-müde. Mittlerweile arbeitet die Elektro-Musikerin mit renommierten Partnern zusammen, wie den Johns Hopkins Kliniken, Stanford oder dem Vanderbilt University Medical Center. Im Sibley Memorial Hospital Washington richtete sie z.B. einen „Ruheraum“ für Mitarbeiter ein (Youtube Video ab Minute 6:30)

Vogelzwitschern, Meeresrauschen und Waldgeräusche erinnern Menschen an das Leben, nicht an ihren Tod. Zudem komponiert Sen eigene elektronische Musik, die Patienten und Mitarbeitern ein Gefühl der Ruhe und Sicherheit vermitteln soll.  

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen