Veranstaltung Smart Hospital Excellence Forum 2022: Die Zukunft der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Zugehörige Themenseiten:
Digitalisierung

Am 10. und 11. Oktober 2022 trafen sich beim Smart Hospital Excellence Forum in Frankfurt am Main Hauptverantwortliche aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen des deutschsprachigen Raums mit Lösungspartnern zum Austausch über die Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Das Smart Hospital Excellence Forum fand vom 10. bis 11.Oktober 2022 in Frankfurt am Main statt. Prof. Dr. David Matusiewicz und Sabine Brase führten durch das Programm. – © Smart Bridges GmbH

Gemeinsames Ziel der Akteure beim Smart Hospital Excellence Forum 2022: Die Digitalisierung im Gesundheitswesen signifikant voranbringen und gewinnbringend nutzen.

Prof. Dr. David Matusiewicz, Professor für Medizinmanagement, Founder und Direktor des Forschungsinstituts für Gesundheit & Soziales an der FOM Hochschule und Sabine Brase, Pflegedirektorin des Klinikum Oldenburg AöR führten als Vorsitzende durch zwei intensive und spannende Tage.

Auf dem Weg zum Smart Hospital

Aus unterschiedlichen Blickwinkeln präsentierten renommierte Experten ihre neuesten Erkenntnisse, berichteten anschaulich über Innovationen und Technologien und zeigten in Best-Practice-Impulsen, wie sie Ihr Krankenhaus auf den Weg zum Smart Hospital bringen. Im intensiven Austausch mit Kolleginnen und Kollegen wurden Antworten erarbeitet und in konkrete Handlungsstrategien für die eigene Einrichtung umgesetzt.

Die Themen beim Smart Hospital Excellence Forum 2022

Folgende Themenschwerpunkte wurden dabei behandelt:

  • Prozessoptimierungen und Kosteneinsparungen mit digitalen Strategien
  • Neue Möglichkeiten in der Medizin dank Big Data und KI
  • Vorteile der Digitalisierung im Krankenhaus für Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitende
  • Bessere Versorgung der Patientinnen und Patienten durch digitale Lösungen
  • Datenschutz und Ethik in der Medizin

Neben zielführenden Vier-Augen-Gesprächen umfasste die Veranstaltung ein abwechslungsreiches Programm aus Keynotes, Round Tables und Diskussionen. Abgerundet wurde dies durch ein Business-Dinner mit einer Darbietung des mehrfach ausgezeichneten Dirigenten Christian Gansch.