Klinik -

Sana Kliniken AG – auch 2011 auf Erfolgskurs

Der Trend nach oben setzt sich fort: Die Sana Kliniken AG hat im Geschäftsjahr 2011 die gesteckten Umsatz- und Ergebnisziele erreicht – und zeigt trotz sinkender Preise und Belastungen aus der EHEC-Krise Stärke.

Sana Kliniken AG – auch 2011 auf Erfolgskurs
Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH, Sana Klinikum Lichtenberg -

Das Ergebnis nach Steuern verbessert sich um 10,9 Prozent auf 52,8 Millionen Euro, das vor Steuern und Zinsen beträgt 91,7 Millionen Euro – eine Steigerung von 7,4 Prozent.

Die Anfang 2010 übernommenen Regio Kliniken haben nach nur zwei Jahren ein ausgeglichenes Ergebnis erwirtschaftet. Dies führte zu geringeren Ergebnisbelastungen als ursprünglich geplant, verkündete die AG. Zusätzlich stellten die Anteilseigner aus 31 privaten Krankenversicherungen dem Unternehmen 160 Millionen Euro weiteres Eigenkapital zur Verfügung – die Eigenkapitalbasis verbreitert sich damit auf 530 Millionen Euro. "Mit der größten Kapitalerhöhung der Unternehmensgeschichte festigt Sana die Finanz- und Kapitalausstattung für weitere Akquisitionen", freut sich Finanzvorstand Thomas Lemke.

Gesagt, getan. Die AG nutzte den Rückenwind und übernahm seit Januar 2012 bereits vier weitere Krankenhäuser: Die bayerischen Landkreiskliniken Cham, Roding und Bad Kötzting sowie das Hanse-Klinikum Wismar.

Das Unternehmen mit Sitz in Ismaning bei München hat im vergangenen Jahr deutschlandweit 23.600 Mitarbeiter in 43 Akutkrankenhäusern und Fachkliniken beschäftigt.  

Weitere Informationen finden Sie hier.

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten