Zutrittskontrolle Salto übernimmt Cognitec Systems

Salto Systems, Hersteller von elektronischen Zutrittskontrolllösungen, investiert in Cognitec Systems, einem Anbieter von Lösungen für die automatische Gesichtserkennung.

Salto Systems übernimmt Cognitec Systems, einen weltweiten Anbieter von Lösungen für die automatische Gesichtserkennung. – © Salto Systems

Salto Systems, Hersteller von elektronischen Zutrittskontrolllösungen, investiert in Cognitec Systems, einem Anbieter von Lösungen für die automatische Gesichtserkennung.

Die Zusammenarbeit mit Cognitec gibt Salto Systems die Möglichkeit, die Produkte und Plattformen der gesamten Unternehmensgruppe um Biometrie, Gesichtserkennung und künstliche Intelligenz zu ergänzen. Die Technologie von Cognitec sei kompatibel und integrierbar in das Salto-Portfolio von z.B.

  • Zutrittskontrollsystemen,
  • intelligenten Schrankschließsystemen sowie
  • Buchungs- und Ticketinglösungen.

Die Integration von Anwendungen wie reibungsloser Check-in und biometrischer Zutritt sollen Vorteile für sämtliche vertikalen Märkte, in denen Salto aktiv ist, bieten.

Zum Unternehmen Cognitec

Cognitec hat seinen Hauptsitz in Deutschland und verfügt über Niederlassungen in Australien, Spanien und den USA, einschließlich eines Teams von Wissenschaftlern und Ingenieuren, die sich in der deutschen Zentrale der Forschung und Entwicklung widmen. Das Portfolio von Cognitec umfasst u.a.:

  • Lösungen für die Suche in Gesichtsbilddatenbanken,
  • die Auswertung aufgezeichneter Videos,
  • Echtzeit-Videoscreening und Personenanalyse,
  • Grenzkontrollen,
  • ICAO-konforme Fotoerfassung,
  • Bewertung der Gesichtsbildqualität.

Der FaceVACS-Algorithmus – das Flaggschiff des Unternehmens – wurde kontinuierlich durch Leistungstests des NIST (National Institute for Standards & Technology) validiert.