Coronavirus -

Podcast Psychologische Tipps in Zeiten des Coronavirus

Social Distancing, Existenzängste und ständig zu Hause – wie kommen wir geistig fit durch die Coronakrise? Das wollen Psychologen der Hochschule Fresenius in ihrem Podcast beantworten und geben praktische Tipps für den Alltag.

Themenseite: Coronavirus

Angesichts der aktuellen Pandemie steht die Gesellschaft vor großen Herausforderungen. Die Gesundheit älterer Menschen und von Risikopatienten ist bedroht, Menschen leiden unter Existenzängsten, arbeiten von zu Hause und müssen Homeoffice, Homeschool und Haushalt gleichzeitig stemmen. Sozialkontakte und das öffentliche Leben sind stark eingeschränkt. Eine Situation, wie wir sie alle noch nicht erlebt haben.

Podcast-Format angepasst

Für die folgenden Wochen ändert die Hochschule Fresenius daher ihr Podcast-Format: In regelmäßigen Abständen geben Psychologen praktische Tipps mit wissenschaftlichem Hintergrund, wie wir diese Zeit meistern können. Wie können Schüler und Studierende ihren Lernalltag strukturieren? Wie gehen wir mit Konflikten zu Hause um? Was können wir tun, um nicht zu vereinsamen? Ist die Flut an Informationen wirklich hilfreich? Und wie können wir mit unseren Gefühlen und Ängsten umgehen?

Neue Strukturen aufbauen

Katja Mierke, Psychologieprofessorin der Hochschule Fresenius in Köln, startet den Sonderpodcast. In der ersten Folge geht sie darauf ein, wie wir in Zeiten, in denen die gewohnte Struktur wegbricht, eine neue Struktur aufbauen können und unseren Alltag damit besser organisieren können.

Der Podcast ist auf der Website der Hochschule erreichbar sowie auf iTunes und Spotify.

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen