Versicherung -

Heilwesen Netzwerk Pilot-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Die ersten „Berater Heilwesen“ (IHK) sind ausgebildet. Das meldete das Heilwesen Netzwerk Anfang Juni 2016. Der zweite Lehrgang startet bereits Ende Juni, einen Termin für die dritte Auflage wird es im Herbst dieses Jahres geben.

Die ersten Absolventen des neugeschaffenen IHK-Lehrgangs „Berater/in Heilwesen“ haben ihr Zertifikat erhalten. Nach drei Unterrichtseinheiten von April bis Juni sowie einer schriftlichen Prüfung, zeigt sich Michael Jeinsen, Fortbildungsvorstand beim Heilwesen Netzwerk (HWNW), zufrieden: „Unser Pilotprojekt hat einen tollen Start hingelegt.“ Der Lehrgang, ein Gemeinschaftsprojekt der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, dem Heilwesennetzwerk, dem Bildungsdienstleister Perspectivum sowie dem Maklerpool Finet Financial Services Network AG, war mit 18 Teilnehmern komplett ausgebucht.

Noch Plätze frei

Ab dem 28. Juni 2016 soll der zweite Durchgang der Fortbildung beginnen. Laut Heilwesen Netzwerk sind derzeit noch wenige Plätze sind frei. Anmeldungen sind mit einem Klick hierauf möglich.

Über den Lehrgang „Berater/in Heilwesen“

Der Lehrgang besteht aus drei Modulen, die eine Einführung in die Heilwesenberufe und deren zielgruppengerechte Beratung sowie einen praktischen Teil bieten. Insgesamt dauert die Fortbildung sechs Tage und kostet 1.580 Euro pro Teilnehmer. Honoriert wird das Seminar mit 48 „gut beraten“-Punkten.

Vorkenntnisse im Umgang mit Einrichtungen des Heilwesens wie Arztpraxen, Apotheken oder dem Sanitätsfachhandel sollten bestmöglich vorhanden sein.

HCM hat bereits vor der ersten Schulung mit Hintergründen über den neuen IHK-Lehrgang fürs Gesundheitswesen berichtet. Details dazu können Sie hier nachlesen:

Neuer IHK-Lehrgang: Berater im Heilwesen

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen