dpa News -

Medizinischer Dienst der Krankenkassen (MDK) Pflege-TÜV wird wegen Corona-Krise ausgesetzt

Die regelmäßigen Qualitätsprüfungen in den Pflegeheimen für den sogenannten Pflege-TÜV werden angesichts der Corona-Epidemie ausgesetzt, um das Personal in den Heimen zu entlasten.

Themenseite: Coronavirus

«Pflegebedürftige Menschen bedürfen in ganz besonderer Weise der umfassenden Betreuung und Versorgung, da müssen wir auch ungewöhnliche Wege gehen», sagte der für Pflege zuständige Vize-Chef des Kassen-Spitzenverbandes, Gernot Kiefer, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (14.03.2020). Die Aussetzung gelte zunächst bis Ende Mai.

Normalerweise überprüft der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) regelmäßig vor Ort, wie die Heimbewohner versorgt werden. Aus diesen Informationen und Daten, die die Pflegeheime selbst liefern, werden umfassende Prüfberichte erstellt. Die Kontrollen binden jedoch Pflegekräfte, was nun durch die Aussetzung verhindert wird.

«Alle schauen zu Recht auf die Akutversorgung im Krankenhaus und bei den Ärzten, aber wir müssen auch die ambulante und stationäre Altenpflege stabilisieren», sagte Kiefer.

Der Bundesverband der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen (BKSB) forderte, weitere Auflagen zu senken.  «In dieser drastischen Situation müssen wir die Rahmenbedingungen lockern», sagte der Verbandschef Dieter Bien der Deutschen Presse-Agentur. Personalvorgaben wie die Fachkraftquote solle man zurückstellen. «Es ist jetzt oberstes Gebot, die Grundversorgung der alten Menschen sicherzustellen.»

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen