DKI und BKK ProVita Pflanzliche Kost: Neuer Leitfaden erleichtert Umstieg

Zugehörige Themenseiten:
Verpflegung & Catering

Mit einer neuen Broschüre wollen DKI und Krankenkasse BKK ProVita Healthcare-Einrichtungen beim Umstieg auf pflanzliche Kost unterstützen. Neben Rezepten, Best-Practice-Beispielen und Hintergrundinfos liefert der Praxisleitfaden eine Step-by-Step-Anleitung. Vom neuen Ernährungskonzept sollen aber nicht nur Patienten profitieren.

Hände schneiden Tomate
Mehr pflanzliche Kost in Kliniken: Der neue Leitfaden des DKI will Einrichtungen den Umstieg erleichtern. – © karepa (stock.adobe.com)

In Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen ist gesunde Ernährung besonders wichtig. Deshalb hat die Krankenkasse BKK ProVita zusammen mit dem Deutschen Krankenhausinstitut (DKI) und dem Beratungsunternehmen a’verdis einen Wegweiser zu gesunder, pflanzlicher Ernährung in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen entwickelt. Seit Januar ist eine Online-Version verfügbar. Jetzt liegt auch die gedruckte Broschüre vor und kann bei der BKK ProVita angefordert werden.

Basierend auf diesem Ratgeber veranstaltet das DKI in Berlin einen Workshop zur Einführung gesunder, pflanzlicher Ernährung am 30. April in Berlin. Die Kosten betragen 65 Euro, für Studierende oder Azubis ist die Teilnahme kostenlos. Nähere Informationen un Anmeldung

Gesundheit von Patienten und Mitarbeitern fördern

Andreas Schöfbeck, Vorstand der BKK ProVita: „Bei der BKK ProVita weiß man: Pflanzenbasierte Ernährung ist gesund. Als gesetzliche Krankenkasse setzen wir uns dafür ein, dass diese Ernährungsform bekannter wird und möglichst viele Menschen Zugang dazu haben. Damit unterstützen wir im Rahmen der Gesundheitsförderung nicht nur die Gesundheit von Patienten, sondern auch von Klinikpersonal.“

Zukunftweisend: Pflanzliche Kost in Kliniken

Entwickelt wurde der Wegweiser zusammen mit Krankenhausköchen, Caterer-Firmen, Ernährungswissenschaftlern und Klinikleitern. Mitgewirkt hat auch Prof. Dr. Andreas Michalsen, Professor für klinische Naturheilkunde an der Charité Berlin. Er weiß: „Ernährung kann einen wesentlichen Beitrag in der medizinischen Versorgung der Zukunft leisten. Krankenhäuser, die pflanzenbasierte Kost anbieten, machen sich als verantwortungsvolle, zukunftsweisende und ganzheitliche Institutionen sichtbar.“

Rezepte und Best-Practice-Beispiele

Der Wegweiser bietet Hintergrundwissen und Argumente für pflanzenbasierte Ernährung, klärt über deren gesundheitliche und ökologische Vorteile auf und enthält eine umfassende Anleitung zur Umstellung. Er stellt wichtige Nährstoffe und Lebensmittel vor sowie Rezepte, informiert über Lebensmitteleinkauf und Speiseplangestaltung. Außerdem zeigt die Broschüre „Good-Practice-Beispiele“ darunter:

  • Rhein-Mosel-Fachklinik
  • Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
  • Immanuel Krankenhaus Berlin

Ausführliche Checklisten für verschiedene Umstellungsschritte enthält der Wegweiser ebenso wie Unterstützung bei der Marketingkommunikation. Zum Download der Broschüre

Die Druckversion kann bei der BKK Pro Vita, Frau Jasmin Jumtow (08131/6133 1310, jasmin.jumtow@bkk-provita.de) angefordert werden.