Personal&Führung -

Lesetipp Personal richtig einsetzen

Anhand von vielen praxisnahen Beispielen, Grafiken und einer umfassenden Befragung von Führungskräften aus Krankenhäusern, beschreiben die vier Autoren die Instrumente des Personalcontrollings.

Themenseite: Personalentwicklung

Auf rund 170 Seiten widmen sich Prof Dr. Tobias Nemmer, Dipl.-Kfm. Dr. med. Boris Rapp, Prof. Dr. Gerald Schmola und Julia Schuster der wichtigsten und kostspieligsten Ressource im Gesundheitswesen: dem Personal. Geschickt bauen sie dabei Beispiele ein, die in einem Krankenhaus- und Rehaklinikalltag durchaus vorkommen können.

Personal als Risikofaktor

Das letzte Kapitel befasst sich u.a. mit der zu spät begonnenen Suche nach einem Nachfolger für den ausscheidenden Chefarzt. Nun ist „Personalrisikomanagement“ gefragt. Risikopotenziale sollten aber dauerhaft im Auge behalten werden und nicht erst in den Fokus der Verantwortlichen rücken, wenn es viel zu spät ist. Denn das Verhalten von Mitarbeitern sei nicht immer vorhersehbar.

Die Autoren unterscheiden zwischen drei „Risiken durch das Personal“:

  • Eintrittsrisiko: Bewerber sagt trotz Zusage ab
  • Bleiberisiko: Mitarbeiter erfüllen die Zielvereinbarungen nicht, kommen mit Kollegen nicht zu recht oder fehlen häufig
  • Austrittsrisiko: Mitarbeiter kündigen unerwartet oder weigern sich das Unternehmen zu verlassen

Viele Themen des Buches lassen sich aber auch auf Arbeitsrealitäten außerhalb von Krankenhäusern und Rehakliniken anwenden und so bieten die Autoren neben Risiken, die durch Mitarbeiter entstehen, können auch passende Beispiele um diesen entgegen zu wirken. Durch diesen Mix aus Herausforderungen und Lösungen bietet das Buch Einsteigern, aber auch langjährig erprobten Personalern einen umfassenden Überblick und eine Praxisanleitung.

Erfahrene Personalchefs überspringen die einleitenden Definitionen, Laien erfahren aber durchaus interessante Aspekte die einem so nicht bewusst waren. Will sich der Leser schnell einen Überblick verschaffen, bietet die abschließende zweiseitige Zusammenfassung die Möglichkeit dazu. Die geschilderten Beispiele im Fachbuch sind aber auch viel zu interessant es bei der Lektüre der Zusammenfassung zu belassen.  

Zum Buch
Schuster J., Schmola G., Nemmer T., Rapp B. (2018) Personalcontrolling in Krankenhaus und Rehaklinik. Systematischer Überblick und praktische Umsetzung. Stuttgart: Kohlhammer. ISBN: 978-3-17-033120-4
© hcm-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen