Marketing | Kosten | Logistik -

Social Media für Kliniken, Reha und Pflege (Teil 9) Patientenakquise via YouTube

Die Dr. Becker Klinikgruppe hat die Social-Media-Nutzung für Krankenhäuser praktisch perfektioniert. Auf drei Kanälen wird die persönliche Nähe zu den Patienten gepflegt. Von Letzteren hat sich einer hervor­­getan, der nun über den YouTube-Kanal des Unternehmens Tutorials zum Reha-Aufenthalt veröffentlicht.

Themenseite: Social Media

„Wir wollen da sein, wo unsere Patienten sind“, antwortet die Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Betreuerin der Dr. Becker Klinikgruppe, Rebecca Jung, auf die Frage, warum Social Media für die Häuser eine so große Rolle spielt. Hier habe man erkannt, dass sich der Erfahrungsaustausch von Menschen „weg vom Stammtisch“ hin zu ­Social Media verlagert hat. „Viele Bewertungen kommen nun über Facebook“, sagt Jung. Deshalb sei es wichtig, dort zu sein, wo über einen gesprochen wird. „So erfahren wir viel über die Bedürfnisse unserer Patienten, z.B. darüber, welche Therapiepläne gut ankommen und ob die Patientenkommunikation funktioniert.“

Unterbeiträge zu diesem Artikel
© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen