Forschung -

Update 1: Medizinrobotik Origami-Roboter in der Pille

MIT-Wissenschaftler haben mittels der japanischen Falttechnik Origami und ein wenig Chemie einen Miniroboter auf Pillenformat geschrumpft.

Auseinandergefaltet kann der Origamie-Roboter im Magen oder im Verdauungstrakt Fremdkörper beseitigen oder vor Ort Verletzungen versorgen. Nach dem Schmelzen einer Eisummantelung im Magen kann der aufgefaltete Miniroboter von außen durch elektromagnetische Felder gesteuert werden und dadurch eventuell verschluckte Knopfbatterien entfernen.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://news.mit.edu/2016/ingestible-origami-robot-0512

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen