Update Neuerungen beim Hauptstadtkongress

Der Programmteil Krankenhaus, Klinik, Rehabilitation (KKR) trägt einen neuen Namen und erhält einen neuen wissenschaftlichen Leiter. Außerdem wächst der Fachbeirat um zwei weitere Mitglieder.

Der Hauptstadtkongress 2023 findet vom 14. bis 16. Juni statt. – © WISO S. E. Consulting

Der Kongressstrang Krankenhaus, Klinik, Rehabilitation auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit trägt nun einen neuen Namen: Gesundheitsmanagementkongress. Mit der Umbenennung gibt es weitere Veränderungen: Dr. Matthias Bracht ist neuer wissenschaftlicher Leiter.   

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Jahrelang habe ich diesen Kongress bereits als Teilnehmer und Referent begleiten dürfen. Ich bin stolz darauf, nun Verantwortung für die Programmgestaltung übernehmen zu dürfen. Dabei wollen wir Bewährtes erhalten und Neues entwickeln.“

Dr. Matthias Bracht

Neumitglieder im Fachbeirat des Gesundheitsmanagementkongresses

Der bisherige Beirat besteht aus den Mitgliedern:

  • Dr. Daisy Hünefeld, Vorstand der St. Franziskus Stiftung Münster
  • Andrea Schmidt-Rumposch, Vorstand und Pflegedirektorin des Universitätsklinikums Essen
  • Ines Kehrein, WISO Hanse Management
  • Alexander Schmidtke, Hauptgeschäftsführer der Regiomed Kliniken
  • Dr. Andreas Tecklenburg, ehemals Geschäftsführer und Medical Director der Marienhaus GmbH

Folgende zwei Personen ergänzen den Beirat des Gesundheitsmanagementkongresses:

  • Brit Ismer, Vorstand und Kaufmännische Direktorin des Jüdischen Krankenhauses Berlin
  • Robert Möller, Vorsitzender der Geschäftsführung der Helios Kliniken GmbH

Mit ihnen besteht der aktuelle Beirat aus neun Personen. Die beiden WISO-Geschäftsführer Guido Pschollkowski und Falk H. Miekley versprechen sich von der personellen Ergänzung im Beirat neue Impulse und Ideen im Programmbeirat.

Der Hauptstadtkongress 2023

Vom 14. bis 16. Juni findet der HSK im kommenden Jahr statt. Weitere Informationen sowie Highlights und Termine der nächsten Kongresse und Tagungen werden über den Newsletter bekanntgegeben: https://www.hauptstadtkongress.de/newsletter/