Import -

Digi Health Talk Neuer YouTube-Kanal

Im Mai 2019 wurde der Digi Health Talk als neues unabhängiges YouTube-Format ins Leben gerufen. Es ist ein YouTube-Kanal, der sich ausschließlich mit der digitalen Gesundheit beschäftigt.

Themenseiten: Digitalisierung, Informationstechnik und Social Media

Zum einen werden aktuelle Themen bilateral diskutiert, zum anderen werden Experten und Laien eingeladen, um über eigene Erfahrungen mit der digitalen Gesundheit in Deutschland und Umgebung zu berichten. Die Themen reichen von G esundheitsapps, Angehörige in digitalen Zeiten, digitale Prothesen bis hin zur Demokratisierung der Medizin durch eine künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen. Hierzu zählen v.a. Talks mit namhaften Experten der digitalen Gesundheitsszene, aber auch Patientengeschichten und bekannte Persönlichkeiten aus Politik und der Digitalszene. Unsere Mission ist es, die Menschen über den medizinisch-technischen Fortschritt aufzuklären und somit einen Beitrag dazu zu leisten, damit v.a. die Chancen, aber auch Grenzen der digitalen Gesundheit kritisch diskutiert werden.

Wie entsteht so ein Video?

Welche Themen für die einzelnen Talks ausgesucht werden, dass entscheiden wir zu 100 Prozent selbstständig. Hier sind folgende Aspekte wichtig: Das Thema muss sich um die digitale Gesundheit drehen, es muss eine Relevanz für die Community haben und es müssen interessante Persönlichkeiten sein, die wir interviewen. Man kann sich also nicht selbst einladen, jedoch können Themen über unser Kontaktformular vorgeschlagen werden. Wir treffen uns meist an einem Sonntag und planen pro Folge eine Zeitstunde ein. In der ersten Hälfte sprechen wir mit unseren Protagonisten, in der zweiten Hälfte erfolgt der Dreh. Das Setting findet meist bei Prof. Dr. Jochen A. Werner in Essen statt. Ab und an drehen wir auch unterwegs. Beim Dreh unterstützt Teammitglied Heike Werner von Niessen. Der Filmhund „Oscar von Essen“ sorgt für gute Stimmung. Im Anschluss übernimmt Teammitglied Nasya Hristov die Postproduktion. Alle arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit an dem Format.

Wie geht es weiter

Der Digi Health Talk ist für uns auch ein Experiment. Wir haben keinen Anspruch auf Perfektion, aber das Team brennt für das Thema und möchte auch Botschaften gezielt senden, damit die digitale Transformation im Gesundheitswesen vorankommt. Wir machen auch analoge Treffen. So z.B. die Veranstaltung „Zukunfts-Medizin: Flying Towards Digital Health“ auf dem Flughafen Essen/Mülheim an der Ruhr mit rund 200 Gästen der Digital-Health-Szene. Eine Folgeveranstaltung ist Anfang September 2020 rund um den 1. Deutschen Innovationsball in der Grugahalle Essen geplant. Bis dahin wird sich aber sicherlich noch vieles tun und es werden noch einige Folgen dazukommen. Wir freuen uns über jeden Follower, v.a. auf unserem YouTube-Kanal.

Die Videos können hier eingesehen werden.

Die Macher des Digi Health Talks

Prof. Dr. David Matusiewicz

Prof. Dr. David Matusiewicz

Dekan und Institutsdirektor FOM.

Kontakt: digihealthtalk@gmail.com 

Prof. Dr. Jochen A. Werner_ Autorenbild

Prof. Dr. Jochen A. Werner

Vorstandsvorsitzender der Universitätsmedizin Essen.

Kontakt: digihealthtalk@gmail.com 

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen