DGD-Stiftung Neuer Träger für Herborner Einrichtung

Zugehörige Themenseiten:
Pflegemarkt

Der Evangelische Gemeinschaftsverband Herborn e.V. beendet seine Arbeit. Die Haus des Lebens gGmbH gehört jetzt zur DGD-Stiftung.

DGD-Stiftung
Von links: Dieter Daub, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Evangelischer Gemeinschaftsverband Herborn, Hubertus Jaeger, Vorstand DGD-Stiftung, Dr. Claudia Fremder, Vorstand DGD-Stiftung, Karlheinz Grebe , Vorstandsvorsitzender Evangelischer Gemeinschaftsverband Herborn, Bodo Assmus, Geschäftsführer Haus des Lebens gGmbH. – © Frank Kaiser

Kompetenzen bündeln beim Thema Seniorenhilfe und eine qualitativ hochwertige Versorgung für Seniorinnen und Senioren auch künftig sicherstellen: Mit diesem Ziel gehen die Haus des Lebens gGmbH in Herborn und die DGD-Stiftung in Marburg künftig gemeinsame Wege. Der Trägerwechsel der Haus des Lebens gGmbH vom Evangelischen Gemeinschaftsverband Herborn e.V. zur DGD-Stiftung wurde zum 1. Januar 2022 gesellschaftsrechtlich vollzogen. Seither ist die Haus des Lebens gGmbH eine Tochtergesellschaft der DGD GmbH im Unternehmensverbund der DGD-Stiftung.

Das Sozialwerk mit rund 400 Mitarbeitenden im mittelhessischen Lahn-Dill-Kreis umfasst drei Seniorenzentren in Herborn, Driedorf und am Aartalsee sowie eine besondere Wohnform für Erwachsene mit psychischen Erkrankungen in Herborn. Die Dienstgemeinschaft der DGD-Stiftung wächst mit den neuen Kolleginnen und Kollegen im Lahn-Dill-Kreis auf rund 3.000 Mitarbeitende.

Weiterhin in christlichen Händen

„Als Träger dieser Sozialeinrichtung war es uns wichtig, dass die neue Trägerschaft auch künftig christlich geprägt wird“, sagt Karlheinz Grebe, Vorstandsvorsitzender des Evangelischen Gemeinschaftsverband Herborn e. V. Sein Stellvertreter Dieter Daub ergänzt: „Ebenso wie die DGD-Stiftung haben wir unsere geistlichen Wurzeln in der pietistischen Gemeinschaftsbewegung. Das Haus des Lebens wird somit weiterhin auf der Grundlage eines gelebten christlichen Glaubens geführt. Wir konnten eine gut aufgestellte Einrichtung übergeben. Darüber freuen wir uns.“

„Wir möchten dem Vorstand des Evangelischen Gemeinschaftsverband Herborn e.V. unseren Dank aussprechen. Danke für das große Vertrauen in uns und für die Entscheidung, das Haus des Lebens in unsere Trägerschaft zu geben. Wir sind überzeugt, dass wir die Einrichtungen gemeinsam mit allen Mitarbeitenden sehr erfolgreich in die Zukunft führen können“, sagt Dr. Claudia Fremder, Fachlicher Vorstand der DGD-Stiftung. „Als Träger von Gesundheitseinrichtungen wollen wir andere christliche Unternehmen stärken und das ihnen eigene Profil erhalten. Mit unseren Zentralen Diensten bieten wir Unterstützung und Expertise in der Verwaltung an. Wir freuen uns darauf, das Zusammenwachsen beider Unternehmen gemeinsam mit Geschäftsführer Bodo Assmus und allen Mitarbeitenden aktiv zu gestalten.“