Personalien -

Universitätsmedizin Mannheim Neuer Direktor der Chirurgischen Klinik

Prof. Dr. med. Christoph Reißfelder leitet seit Anfang April 2018 die Chirurgische Klinik der Universitätsmedizin Mannheim. Die Universität Heidelberg berief ihn gleichzeitig auf den Lehrstuhl für Chirurgie der Medizinischen Fakultät Mannheim.

Themenseite: Personalien

Seit 2015 war Prof. Dr. med. Reißfelder stellvertretender Direktor und leitender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus in Dresden. Seinen Wechsel zur Universitätsmedizin Mannheim (UMM) beschreibt er so: „Die Chirurgie der UMM nutzt modernste Technik und Behandlungsverfahren für ihre Patienten. (…) Auf dieser hervorragenden Basis will ich mit meinem Team aufbauen und dabei die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Kliniken der UMM weiter stärken.“

Reißfelder ist bereits vertraut mit der minimal-invasiven Chirurgie und der roboter-assistierten Chirurgie, für welche die UMM das etablierte DaVinci-System benutzt. Er besitzt die Facharzt-Qualifikationen „Chirurgie“, „Gefäßchirurgie“ und „Viszeralchirurgie mit Zusatzbezeichnung spezielle Viszeralchirurugie“. Zusätzlich ist er Prüfarzt für klinische Studien und verfügt über die Fachkunde für Strahlenschutz. Chirurgische Behandlungen von Krebserkrankungen, insbesondere an Speiseröhre, Leber, Bauchspeicheldrüse, Galle und Enddarm, gehören zu seinen Schwerpunkten.

An der Medizinischen Fakultät Mannheim kann Reißfelder sich auf seine Forschungsschwerpunkte in der Onkologie konzentrieren. Dazu gehören: die Tumorimmunologie, die Verbreitung von Krebszellen aus gastrointestinalen Tumoren sowie die Weiterentwicklung minimalinvasiver chirurgischer Techniken, auch unter Einsatz von Roboter-Assistenzsystemen.

© hcm-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen