Baden-Württemberg Neue Website zum Krankenhausstrukturwandel

Eine neue Internetpräsenz der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) zeigt die strukturellen Änderungen der baden-württembergischen Krankenhäuser.

Die neue Website zeigt den Krankenhausstruktuwandel in Baden-Württemberg. – © BWKG/Screenshot HCM

Der Blick auf die von der BWKG vorgestellte Internetseite www.krankenhausstrukturwandel-bw.de zeigt den Fortschritt des Krankenhausstrukturwandels in Baden-Württemberg. Eine interaktive Karte zeigt die Projekte der Krankenhäuser sowie die Vielfalt neuer Versorgungsformen, die sich bilden, wenn etwa ein Krankenhaus geschlossen wird. Daran ließen sich die Leitmotive des Strukturwandels ablesen, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG), Heiner Scheffold: Zentralisierung, Modernisierung und die Abstimmung medizinischer Leistungen.

Eine qualitativ hochwertige Versorgung mit modernen Krankenhäusern auf aktuellem medizinischem Niveau hat ihren Preis. Die Abwägung zwischen einer möglichst guten und flächendeckenden Versorgung einerseits und einer akzeptablen Belastung der Krankenkassen andererseits sei der Politik für Baden-Württemberg bislang gut gelungen, erklärt Scheffold. Dies zeigen auch die Zahlen, die ebenfalls auf der Website zu finden sind: Mit 500 Krankenhausbetten je 100.000 Einwohner würden die Bürger des Landes auf hohem Niveau versorgt. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 595 Betten je 100.000 Einwohner (Quelle: Statistisches Bundesamt).

Hier gelangen Interessierte zur Website über den Krankenhausstrukturwandel in Baden-Württemberg: www.krankenhausstrukturwandel-bw.de.