Qualitätsmanagement -

Zertifizierung ausländischer Betreuungskräfte Neue Schulung will Qualitätsstandard schaffen

In Deutschland sind mehr osteuropäische Betreuungskräfte in Privathaushalten tätig als Altenpfleger in Einrichtungen oder bei ambulanten Diensten. Das Problem: Für die „24-Stunden-Betreuung“ zu Hause gibt es bisher keinen einheitlichen Qualitätsstandard. Die Hausengel Holding AG will das mit einer zertifizierten Schulung ändern.

Zugang exklusiv für Abonnenten von Health&Care Management

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen