Neuwahlen Neue Präsidentin im Berufsverband Hauswirtschaft

Zugehörige Themenseiten:
Hauswirtschaft und Personalien

Die Mitgliederversammlung des Berufsverbandes Hauswirtschaft e.V. wählte am 9. September 2023 Nadia Bouraoui-Gretter, Meisterin der Hauswirtschaft, für die nächsten drei Jahre zur Präsidentin. Sie tritt die Nachfolge von Tanja Söhlbrandt an, die sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte.

BerufsverbandHauswirtschaft
Nadia Bouraoui-Gretter, neue Präsidentin des Berufsverbandes Hauswirtschaft. – © privat

Bouraoui-Gretter leitet die Hauswirtschaft in einer Rehabilitationsklinik für Abhängigkeitserkrankungen und Psychosomatik. Zu den Zielen ihrer Amtszeit gehört es, den Beruf attraktiver zu machen sowie mehr junge Menschen und Quereinsteigende für die Ausbildung zu gewinnen.

So hat der Berufsverband Hauswirtschaft gewählt

Vom Präsidium wurde Angelika Konrad zur Vizepräsidentin und Patrick Herrmann zum Vizepräsidenten gewählt:

  • Konrad ist neu im Amt. Sie ist Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin (HBL) und seit vielen Jahren Leiterin der Hauswirtschaft in Kliniken und Altenheimen. Sie möchte sich dafür einsetzen, dass der Beruf und die Menschen, die darin arbeiten, moderner und kompetenter wahrgenommen werden.
  • Herrmann ist Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement. Er tritt seine zweite Amtszeit als Vizepräsident an.

Ebenfalls in das geschäftsführende Präsidium gewählt wurde René Rettig, Hauswirtschaftlicher Betriebsleiter (HBL). Er wird im Juni 2024 die Nachfolge von Geschäftsführerin Beate Imhof-Gildein antreten und als Mitglied des Präsidiums die Ehrenamtlichen dann noch stärker unterstützen.

Die Wahl des Präsidiums wurde zum ersten Mal online und per Live Voting durchgeführt.

Zum Berufsverband Hauswirtschaft

Der Berufsverband Hauswirtschaft ist seit mehr als 50 Jahren die berufspolitische Vertretung der hauswirtschaftlichen Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Der Verband ist ein starkes Netzwerk für seine Mitglieder und engagiert sich in der Öffentlichkeit für das Berufsfeld. Als einer der größten deutschen Anbieter von Seminaren für hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte setzt er sich für die zukunftsorientierte Fortbildung und Qualifizierung in der Branche ein. Die Mitglieder des Berufsverbandes Hauswirtschaft sind im hauswirtschaftlichen Dienstleistungsbereich von Einrichtungen der Alten-, Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe, in Krankenhäusern und Kurkliniken, Bildungszentren, Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung sowie bei privaten Dienstleistungsunternehmen tätig.