Klinik -

Agaplesion Mobile Mitarbeiterkommunikation

MyAGA – eine App für die interne Kommunikation – macht den sicheren, digitalen Austausch der verschiedenen Berufsgruppen des Gesundheitskonzerns am Sitz in Frankfurt möglich. Verknüpfung besteht zur E-Learning-Plattform und auch zu HR-Serviceangeboten.

Themenseite: Digitalisierung

Bei einem Unternehmen mit zahlreichen verschiedenen Berufsgruppen ist klar, dass sich der Arbeitsalltag und damit die Möglichkeit, sich zu informieren, von Mitarbeiter zu Mitarbeiter stark unterscheiden. Viele haben keinen festen PC-Arbeitsplatz oder eine Firmen-Mailadresse. „Alle möglichst gleich schnell und zielgerichtet zu informieren, stellte zunehmend eine Herausforderung dar“, erklärt Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender Agaplesion gAG. „Informationen erreichten nicht immer die Zielgruppe, für die sie vorwiegend relevant sind – und sie erreichten sie vor allem nicht in der gewünschten Kurzfristigkeit. Daher mussten wir die interne Kommunikation neu denken“, so Horneber weiter. Mit dem neuen mobilen Informationsangebot auf dem Smartphone kann jeder Mitarbeiter persönlich und unmittelbar erreicht werden. So fühlt sich niemand mehr im Informationsfluss benachteiligt. Dieser inklusive Gedanke spiegelt sich auch im Namen wider: „MyAGA“ verdeutlicht, dass die App „für mich“ ist.

Freiwillig vernetzt

Die App startete am 20. September 2018 als Pilotprojekt am Standort Frankfurt. Der Schwerpunkt liege auf transparenter Kommunikation. Dafür sorgen Unternehmensneuigkeiten – sowohl übergreifend vom Konzern, als auch von den einzelnen Einrichtungen (derzeit die Agaplesion Frankfurter Diakonie Kliniken sowie die in Frankfurt tätigen Servicegesellschaften). Es gibt zudem einen Chatbereich für Einzel- oder auch Gruppenunterhaltungen, über den sich Mitarbeitende direkt austauschen können. Einen hohen Zusatznutzen stiften HR-Serviceangebote, wie die Verlinkung zur E-Learning-Plattform oder zu den konzernweiten Mitarbeitervorteilen, über die Rabattaktionen genutzt werden können. All diese Services werden bequem an einer Stelle gebündelt. Weitere Funktionen umfassen eine Mitfahrgelegenheit, den aktuellen Speiseplan und perspektivisch einen internen Flohmarkt.

„Im Rahmen unserer Digitalstrategie verbessern wir stetig Prozesse – da stellt auch die interne Kommunikation keine Ausnahme dar“, betont Horneber. Außerdem schaffe man über die App einen Kanal, zu dem jeder Mitarbeitende einen persönlichen Zugriff hat – sofern er dies möchte. Die Nutzung ist laut Horneber freiwillig.

Interaktion in Echtzeit

Die App soll durch den Einsatz von Like- und Kommentarfunktion oder Kurzumfragen Interaktivität und Sozialität verbessern. Diese seien nicht nur für die Evaluation des Contents von wesentlicher Bedeutung, sondern die schnellste Möglichkeit, eine Interaktion in Echtzeit zwischen Unternehmen und Mitarbeitern zu schaffen.

Der Roll-out soll kommen

„Die App wird bereits fleißig genutzt. Die positiven Reaktionen freuen uns natürlich sehr. Wir werden die App nach der Pilotphase konzernweit ausrollen und stetig weiterentwickeln. Denn der Mehrwert für die Mitarbeitenden und deren aktive Partizipation sind für uns das erklärte Ziel“, so Horneber.

MyAGA steht im iOs App Store und im Google Play Store für Agaplesion-Mitarbeitende kostenlos zum Download bereit.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen