Forschung konkret -

venöse Ulzera Mit Kompression Beinulzera verbeugen

Bis zu einem Prozent der erwachsenen Allgemeinbevölkerung leidet an Beinulzera. Die meisten davon sind venösen Ursprungs und entstehen durch hohen Venendruck bedingt durch Insuffizienz der Venenklappen. Prävention und Behandlung bestehen aus Druckreduzierung durch Venenoperationen oder Kompressionsbandagen bzw. -strümpfen.

Zugang exklusiv für Abonnenten von Health&Care Management

Sie sind noch kein Abonnent?
Jetzt Miniabo bestellen und Zugang 3 Ausgaben lang testen!

Als Abonnent können Sie alle Beiträge vollständig lesen. Weitere Abo-Angebote finden Sie hier.

Sie sind bereits Abonnent?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Links
© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen