Der neue HCM-Blog -

Der HCM-Change-Blog von Frank Stratmann Meine Idee oder deine Idee – ist doch egal

"Gängige Managementlehren versuchen sich im Messen von Innovation und orientieren sich dabei an dem Motto: 'Was man messen kann, kann verbessert werden.' Auf die einzelnen Methoden und Kennzahlen möchte ich an dieser Stelle nicht eingehen. Vielmehr möchte ich die Frage aufwerfen, wie wir den Wandel in sich verändernden Gesundheitsmärkten beeinflussen, wo wir doch gelernt haben, dass jede beste Entscheidung, die wir heute treffen, morgen falsch sein kann."

Das Magazin brandeins hat rund 22.000 Experten über die innovativsten Unternehmen in Deutschland befragt. Wie das Ranking der Unternehmen zustande kam, blieb mir zunächst verborgen. Erst als ich drüben auf XING einen Beitrag verfasste, der sich auf Twitter seinen Weg bahnte, wurde mir ein Link zugespielt, der mir das Zustandekommen der Liste von über 500 Unternehmen erklären sollte.

Eine Kategorie für Unternehmen fiel auf Krankenhaus & Pflege und darin tummelten sich die üblichen Verdächtigen. Neben der Charité wurde auch Helios genannt. Allerdings konnte die Charité insgesamt die Höchstnote von vier Sternen auf sich vereinen. Auf Helios entfiel nur ein einzelner Stern. Wie lässt sich diese Asymmetrie erklären? Hat die Charité aufgrund ihrer Größe einfach die größte Reputation?

Das Ranking wird nach Unternehmensgröße unterschieden. Und so habe ich mir mal die Preisträger der Startups im Bereich Pflege angeschaut und dort finde ich Töchter & Söhne ganz oben. Ein kurzes Gespräch mit einem der Gründer ergab dann auch, dass das Ranking wenig bei den Unternehmen vor Ort hinterfragt wurde. Thilo Veil von Söhne & Töchter wundert sich selbst: „Wir haben einen Brief erhalten über den wir uns natürlich sehr freuen. Natürlich wissen wir selbst, warum wir auf der Liste stehen, aber warum brandeins gerade uns als innovatives Unternehmen auszeichnet, wurde nicht näher bekannt gegeben.“

Wir dürfen also davon ausgehen, dass weniger der Unternehmenszweck oder spezielle Projekte gewürdigt werden, als vielmehr eine hohe Reputation der genannten Unternehmen im Kreise der Befragten. Zugegeben, die Zahl von 22.000 Befragten beeindruckt. Doch finde ich in einer häufigen Nennung durch Experten noch keinen Grund, ein Unternehmen als innovativ zu bezeichnen. Zumal die gestellten Fragen selbst nicht veröffentlicht wurden.

Kommen wir zurück zur Ausgangsfrage. Was ist innovativ mit Blick auf ein Krankenhaus?

Ich trenne innovativ vom Begriff kreativ. Innovativ im Sinne von neu unterscheidet sich von kreativ im Sinne von Anders. Kreativ werden wir immer dort, wo die Welt hässlich und unfunktional ist und die stationäre Versorgung in Deutschland repräsentiert genau das. Ständig erleben falsch getriebene Kreativität, wenn es darum geht, das eigene, betriebswirtschaftliche Überleben zu sichern. Personalentscheidungen dürfen durchweg als kreativ und manchmal auch als verzweifelt betrachtet werden. Der Übergang zwischen ambulanter und stationärer Versorgung ist im Jahre 2019 unterirdisch. Der Grad an Bürokratie bis ich in den Genuss eine sinnvollen und für mich passenden Leistung als Versicherter komme, ist gruselig und kommunikativ verweigern sich die versorgenden Gesundheitsunternehmen mit dem Verweis auf eine mangelnde Vergütung ihrer sozialen Verantwortung.

Natürlich kann jede Kreativität auch in ein innovatives Projekt führen. Dazu müssten wir allerdings grundsätzlicher werden. Was ist also innovativ? Ich gebe die Frage an die Leser dieses Blogs weiter und freue mich auf zahlreiche Projektbeispiele, die eigentlich in das Ranking von brandeins gehört hätten. Von zukunftsweisenden Ideen, die heute schon in Aussicht stellen, eine längere Gültigkeit zu haben. Denn Projekte z.B. im Bereich Krankenhaus hat brandeins nicht näher vorgestellt. Nur eine leere Kategorie mit Preisträgern.

Tauschen wir doch einige Ideen aus und inspirieren uns gegenseitig. Verfahren wir, wie es Karl Lagerfeld 1975 geraten hat: „Eine schlechte Idee von jemand anders kann eine gute Idee für mich bringen.“

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen