Lesetipps -

Lesetipp Mehr "Regenbogenkompetenz" für Pflegende

Homosexuelle erleben auch heute noch Diskriminierung und Ausgrenzung. Damit sie sich in Kliniken und Pflegeheimen sicher und akzeptiert fühlen, erklärt Dennis Nano in seinem neuen Buch u.a. wie das Pflegemanagement die "Regenbogenkompetenz" in Einrichtungen stärken kann.

Pflegemanger tragen vielfältige Verantwortungen gegenüber Mitarbeitern und Patienten. Dazu zählt auch, dass niemand aufgrund seiner sexuellen Identität diskriminiert wird – insbesondere in der Ausnahmesituation Krankenhaus. Dennis Nano, studierter Pflegemanager, erklärt in seinem Buch „Kultursensible Pflege für Lesben und Schwule im Krankenhaus“, dass das Thema nach wie vor relevant in der Gesellschaft ist und welche Bedeutung es für das Pflegemanagement hat. Nach einem historischen Überblick über die Ausgrenzung Homosexueller führt der Autor z.B. durch aktuelle Studien. Das Ergebnis: nach wie vor stoßen Schule und Lesben Vorurteile, Hass oder gar Gewalt.

Wertungsfrei mit Homosexualität umgehen

Einen treffenden Begriff führt Nano in der Mitte des Buches ein, die sog. " Regenbogenkompetenz". Dabei ist die gehen Fachkräfte mit sexueller Orientierung und der geschlechtlichen Identität professionell und wertungsfrei um. Hierfür setzt sich das bundesweit agierende Regenbogenparlament ein, welches fachlichen Austausch zum Thema in Gesellschaft und Politik verankern will – so auch in der Pflege. Der Verband bietet u.a. Fachforen zu „Regenbogenkompetenz in Pflege und Alter“ – diese spannenden Informationen liefert der Autor und bietet somit weitere Ansätze, sich als Einrichtung oder Pflegekraft zu informieren.

Fazit

Von Homophobie bis Diversity Management – das Buch von Dennis Nano holt ein Thema aus dem Schatten, über welches lange lieber geschwiegen wurde. Denn ein wirklich offener und toleranter Umgang mit Schwulen und Lesben ist in Deutschland noch nicht vollständig etabliert. Damit Pflegende entspannter und professionell mit Homosexualität umgehen können ist dieses Werk ein Augenöffner. Zudem liefert der Autor zahlreiche Ansatzpunkte für die Praxis und beleuchtet das Thema aus ganz unterschiedlichen Sichtweisen wie z.B. aus Sicht von Angehörigen, Patienten oder Mitarbeitern.

Über den Autor

Dennis Nano ist Gesundheits- und Krankenpfleger und studierte Pflegemanagement. Er arbeitet seit 1996 in unterschiedlichen Fachbereichen und leitenden Positionen im Krankenhauswesen und lebt in Köln.

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen