Klinik -

Kreiskliniken Esslingen Medikamentenvergabe per Barcode

Die Kreiskliniken Esslingen haben gemeinsam mit Agfa Health Care ein Barcode-System eingeführt. Damit läuft die Medikamentengabe jetzt softwaregestützt ab und sorgt für einen sicheren Arbeitsablauf.

Topic channels: Patientensicherheit und Auszeichnungen & Awards
Medikamentenvergabe per Barcode
Die Kreiskliniken Esslingen setzten bei der Medikamentenvergabe auf ein neues Barcode-System. -

Trotz hoher Sorgfalt können bei der Medikamentenvergabe im Krankenhaus Fehler passieren. Die Ursache dafür kann laut Agfa Health Care oft im Ablauf der Behandlung und in der Zuordnung von Medikamenten liegen. Um hier vorzubeugen und eine einfache und sichere Lösung zu finden, haben sich die Kreiskliniken Esslingen und Agfa HealthCare zusammengetan und an einem gemeinsamen Projekt gearbeitet, das auf Barcodes und Patientenarmbänder setzt, um sowohl Medikamente als auch den einzelnen Patienten einfach und genau identifizieren zu können. Mit Hilfe der verschlüsselten Codes der GS1 gelang dies. Zur Freude der beteiligten Partner wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit nun mit dem GS1 Healthcare Award ausgezeichnet.

Sichere Identifizierung

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, die Medikamentengabe in den Kreiskliniken Esslingen so spürbar zu verbessern“, sagt Michael Strüter, Vertriebsleiter und Geschäftsführer DACH der Agfa HealthCare. „Die sichere und eindeutige Identifizierung von Medikamenten und deren Zuordnung zum richtigen Patienten ist schon lange ein Bereich, den wir verbessern wollen. Dies ist nun in den Kreiskliniken Esslingen gelungen.“

Die Kreiskliniken Esslingen sei eine große Rolle in der Pilotierung des Projekts zugekommen. Hier wurden Pilotstationen ausgewählt, die den Alltag am Klinikum gut darstellen können. Außerdem sei es wichtig gewesen, eine Lösung zu finden, die für Ärzte und Pflegepersonal gleichermaßen tauglich war. Die Wahl fiel auf Patientenarmbänder, die den Patienten identifizieren, und Etiketten und Container für Medikamente, die ihrerseits eindeutig gekennzeichnet sind. Den Abschluss der Kette bilden Mitarbeiterausweise. Durch Barcodescans ist jegliche Medikation nicht nur sicher und richtig, sondern auch eindeutig nachvollziehbar.

Laut Agfa Health Care planen die Kreiskliniken Esslingen einen krankenhausweiten Einsatz des Systems.

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen