Informationstechnik -

Family Connect MediFox startet Messenger-Funktion für Angehörige

Grußbotschaften von der Familie direkt auf das CarePad. Softwarefirma MediFox will in Zeiten von Corona Pflegebedürftige und Angehörige digital zusammenbringen. Bis Ende September können Einrichtungen das neue Modul "Family Connect" kostenfrei testen, egal welche Software bereits im Einsatz ist.

Themenseite: Informationstechnik

Durch das Besuchsverbot haben Pflegebedürftige und Angehörige wenig Möglichkeiten, füreinander da zu sein und sich in dieser schwierigen Zeit Halt zu geben. Mit family Connect hat Softwareunternehmen MediFox einen Service entwickelt, der diese physische Grenzen überwinden soll. Über das erweiterte Familienportal können Angehörige per Messenger-Funktion Videobotschaften aufnehmen, Fotos verschicken, Nachrichten schreiben und Sprachmemos versenden, die ihren pflegebedürftigen Familienmitgliedern direkt vor Ort über die CarePads gezeigt werden und so ein Gefühl von Nähe vermitteln. Noch bis 30. September können stationäre Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste das Angebot kostenfrei testen, unabhängig davon welche Software bereits in Benutzung ist.

Nähe trotz Distanz mit "Family Connect"

Wie MediFox family Connect im derzeitigen Pflegealltag funktioniert, weiß Markus Dolatka, Leiter der Unternehmensentwicklungen des DRK Seniorenheims im niedersächsischen Bockenem: „Was die Nutzung von MediFox family Connect betrifft, mussten wir wirklich nicht lange überlegen und haben sofort gesagt: Das brauchen wir! Wenn Sie täglich mit ansehen müssen, wie sowohl Pflegebedürftige als auch Angehörige unter dem Besuchsverbot leiden, nutzen Sie so eine Möglichkeit lieber heute als morgen. Für uns ist die neue Video- und Fotofunktion in MediFox family Connect eine wichtige und gute Neuerung. Viele Senioren vermissen den Kontakt zu Familie, Angehörigen und Freunden. So können kleine Videobotschaften oder Fotos, gerade jetzt zu den Feiertagen, einen wichtigen Beitrag zum Wohlbefinden der Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige leisten. Definitiv ein kleiner Lichtblick in dieser Krise.“

© hcm-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen