Aus dem Markt -

Salto Langschildbeschlag „XS4 One“ nun als DIN-Version

Salto Systems bringt eine neue Version seines elektronischen Langschildbeschlags auf den Markt. Die Installation soll besonders einfach und die Vernetzung vielseitig sein.

Der elektronische Langschildbeschlag „XS4 One DIN“ lässt sich laut Salto an unterschiedliche Türen montieren – ohne Verkabelung, Bohrung und komplizierte Nachrüstung. Durch die Nutzung der vorhandenen Rosetten-Bohrung (DIN) soll er sich zudem für die Verwendung an Feuer- und Rauchschutztüren eignen, ohne dass diese ihre Zertifizierung verlieren. Von innen lassen sich die mit dem XS4 One DIN ausgerüsteten Türen immer öffnen und erfüllen dadurch die Normen EN 179/1125. Dank einer robusten Konstruktion eignet sich der Langschildbeschlag nicht nur für Standardtüren, sondern auch für Zugänge mit hoher Benutzungsintensität.

Was kann der elektronische Beschlag?

Der XS4 One DIN ist Salto zufolge mit den Mifare-Identifikationstechnologien ausgestattet und mit Bluetooth Smart (BLE) und NFC (Near Field Communications) kompatibel. Daher können sowohl kontaktlose RFID-Karten und -Schlüsselanhänger, als auch Smartphones mit mobilen Schlüsseln für die Türöffnung genutzt werden. Wie bei Salto Standard sind die Daten und die Datenkommunikation verschlüsselt, um die Sicherheit innerhalb des Zutrittskontrollsystems zu gewährleisten.

Der neue Beschlag ist komplett in die Salto-Space-Systemplattform integriert und arbeitet laut Hersteller problemlos mit der patentierten Data-on-Card-Technologie Salto Virtual Network (SVN), der Salto BLUEnet Funkvernetzung sowie der mobilen Technologie JustIN Mobile zusammen. Auch eine Verwendung als kabelloser Update-Punkt im neuen SVN-Flex ist möglich.

Vielseitige Modelle

Ein Merkmal von Saltos Zutrittslösungen ist laut Hersteller die Vielseitigkeit der Produkte. Das gelte auch für die DIN-Version des XS4 One: Der elektronische Beschlag ist in diversen Modellen lieferbar, u.a. mit oder ohne Zylinderlochungen, elektronischer „Bitte nicht stören“-Funktion und protokollierter Notöffnung. Er ist kompatibel mit einer großen Bandbreite von Einsteckschlössern und Türdrückern, auch von Drittherstellern. Das Lesergehäuse ist in den Farben schwarz oder weiß und der Beschlagskörper in drei verschiedenen Oberflächen verfügbar.

Die Konfigurationsmöglichkeiten lassen sich nach Unternehmensangaben auch im Online-Konfigurator „My Lock“ von Salto enthalten. Mit My Lock können Planer, Architekten, Fachpartner und Endanwender die kabellosen elektronischen Türkomponenten des Unternehmens individuell konfigurieren und an unterschiedlichen Türen visualisieren.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen