5. Fachmesse Krankenhaus Technologie mit Fachtagung Technik im Gesundheitswesen 2022 Krankenhaus, wie es sein sollte

Zugehörige Themenseiten:
FKT

Innovative Technik und Services müssen schneller im Krankenhaus und vor allen Dingen dort ankommen, wo der Bedarf am größten ist. Die Fachmesse Krankenhaus Technologie am 28. und 29. September 2022 in Gelsenkirchen ist Checkpoint zwischen Entwicklung und Anwendung.

Unter dem Motto „Nachhaltiger Fortschritt – weil Gesundheit die beste Technik braucht“ findet die Fachtagung Technik im Gesundheitswesen 2022 am 28. und 29. September in Gelsenkirchen statt. – © FKT

Unter dem Titelthema „Nachhaltiger Fortschritt – weil Gesundheit die beste Technik braucht“, beleuchtet die Fachtagung Technik im Gesundheitswesen parallel zur Messe Technologien und Methoden, die das Gesundheitswesen effektiv und zielgerichtet voranbringen.

Den Graben zwischen gewünschtem und Ist-Zustand überwinden

„Fortschritt im Gesundheitswesen entsteht vielfach und mit steigender Tendenz technisch. Wo es in unseren Häusern hakt und wo Handlungsbedarf besteht, wissen wir sehr genau. Doch: Während wir auf der einen Seite vom Internet der Dinge und KI-gesteuerter Gebäudetechnologie, von Klimaneutralität und Robotik reden, ringen viele Häuser noch um eine vollständige WLAN-Ausleuchtung und mit Gebäudetechnik aus dem letzten Jahrhundert. Diese so unterschiedlichen Welten und Erwartungen gilt es zusammenzubringen. Unsere sorgfältig ausgewählten Vorträge und Workshops sowie vor allen Dingen auch unsere Aussteller schlagen Brücken vom Krankenhaus, wie es ist, ins Krankenhaus, wie es sein sollte. Ein informatives Must-have, nicht nur, aber vor allem für Technisches Personal im Krankenhaus“, sagt Horst Träger, Präsident der Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. (FKT).

Gesundheit braucht die besten Techniker

„Ich erlebe aktuell, dass viele Krankenhäuser Probleme haben, technische Führungspositionen qualifiziert zu besetzen. Vor diesem Hintergrund ist unsere Veranstaltung in Gelsenkirchen nicht nur Kreativpool für Fortschritt und Innovationen als Ansatz zum Halten guter Techniker, sondern zusätzlich Jobbörse – auch für Nachwuchskräfte, die wir ganz gezielt abholen und für eine anspruchsvolle Tätigkeit im Krankenhaus oder bei den beteiligten Unternehmen begeistern möchten. Auch das ist schließlich eine wichtige Dimension unseres diesjährigen Titelthemas ‚Nachhaltiger Fortschritt – weil Gesundheit die beste Technik braucht. Und lassen Sie mich ergänzen: Sie braucht nicht nur die beste Technik, sondern auch die besten und optimal informierte Techniker‘, erklärt der Präsident der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Krankenhaustechnik e.V. (WGKT), Cord Brüning. Dass in diesem Jahr der Fachverband Biomedizinische Technik e.V. (fbmt) das Branchentreffen in Gelsenkirchen erstmalig als Mitveranstalter mitprägen wird, ist für ihn ein Highlight. „Einem Branchentreffen für alle technischen Sparten im Gesundheitswesen als Missing Link in der Veranstaltungsszene sind wir damit einen großen Schritt nähergekommen“, sagt Brüning.

„Medizintechnik, IT und Betriebstechnik haben viele Schnittstellen und gemeinsame Herausforderungen. Gemeinsam müssen wir unseren Gesundheitseinrichtungen eine optimale technische Performance zur Verfügung stellen“, ergänzt dazu Dubravka Maljevic, Präsidentin des Fachverbandes Medizinische Technik e.V. (fbmt).

Rüstzeug zum Meistern dieser Herausforderung liefern auf der diesjährigen Fachtagung Technik im Gesundheitswesen Vorträge zu

  • Umsetzung des Lieferkettengesetzes,
  • Medizintechnikplanung mit BIM,
  • Predictive und Evidence Based Maintenance,
  • bauwerksintegrierter PV,
  • Trends und Perspektiven in der Gebäudeautomation,
  • Wegen zur Klimaneutralität,
  • Wasserstoffnutzung sowie
  • weitere ergänzende Workshops.

Das Tagungsprogramm finden Sie unter https://www.fachmesse-krankenhaus-technologie.de