Aus der Branche -

Großprojekt Klinikum Fürth: Neubau wird mit 110 Millionen Euro gefördert

Es ist ein Mammutprojekt für das Klinikum Fürth: In den kommenden Jahren stehen im Rahmen des großangelegten Strategiekonzeptes „Klinikum 2030" umfangreiche Baumaßnahmen an. Jetzt gab es einen symbolischen Spatenstich und Fördergelder.

Topic channels: Finanzen & Investieren und Neubau & Sanierung

Das Klinikum Fürth plant umfangreiche Um- und Neubaumaßnahmen. Im Zuge des Strategiekonzeptes "Klinikum 2030" entsteht im ersten Bauabschnitt ein Funktionstrakt mit einer erweiterten OP-Abteilung und vergrößerter Sterilisation. Hinzu kommen eine Intermediate-Care-Station und ein prä- und poststationäres Zentrum. Der Neubau soll voraussichtlich 2025 fertig gestellt werden.

Der zweite Bauabschnitt umfasst in erster Linie ein neues Bettenhaus. Die Gesamtbettenzahl im Fürther Klinikum steigt damit um fast 100 Betten. Im dritten Bauabschnitt soll ein weiterer Neubau für Notaufnahme, Diagnostik, Urologie, Allgemeinpflege, Intensivmedizin und Aufnahmestation entstehen.

Größte Einzelförderung im Krankenhausbereich

Der Freistaat Bayern hatte den ersten Bauabschnitt im Jahreskrankenhaus Bauprogramm 2020 und 2021 eingeplant. Gefördert wird das 140 Millionen Euro teure Projekt mit 110 Millionen Euro durch den Freistaat. Damit handelt es sich um eine der größten bislang in Bayern geförderten Einzelmaßnahmen im Krankenhausbereich.

Finanzierungsvolumen von mehr als drei Milliarden Euro

Laut Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek sind in Bayern aktuell 142 Krankenhausbauprojekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als drei Milliarden Euro zur Finanzierung vorgesehen. Holetschek betont, dass der Ausbau der Krankenhausversorgung in Bayern eins der zentralen Anliegen der Gesundheitspolitik der Staatsregierung sei. Dies erfordere kontinuierliche Investitionen in Gebäude und Ausstattung.

© hcm-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen