KMG Manniske Klinik Klinikmanagerin Franziska Becker ergänzt Geschäftsführung

Zugehörige Themenseiten:
Personalien

Seit 1. August 2022 ist Franziska Becker Klinikmanagerin der KMG Manniske Klinik. Sie wird die Geschäftsführung in Bad Frankenhausen im täglichen operativen Handeln unterstützen.

Franziska Becker, Klinikmanagerin der KMG Manniske Klinik. – © KMG Kliniken

Becker ist seit drei Jahren für die KMG Kliniken tätig. Durch ihre Arbeit im Prozessmanagement und im Finanzcontrolling ist sie mit der KMG Manniske Klinik Bad Frankenhausen und dem KMG Klinikum Sömmerda vertraut. Die Klinikmanagerin hat Soziologie und Interkulturelle Wirtschaftskommunikation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena studiert und ihren Master im Fachbereich „Medical Process Management“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg erlangt.

Jessica Koch, Geschäftsführerin der KMG Manniske Klinik Bad Frankenhausen und des KMG Klinikums Sömmerda: „Zukünftig wird Franziska Becker die Weiterentwicklung der KMG Manniske Klinik mitverantworten und den Prozess der engeren Verzahnung unserer Standorte in Bad Frankenhausen und Sömmerda unterstützen.“

„Als Finanzcontrollerin kenne ich unsere Thüringer Kliniken bereits sehr gut. Die verstärkte Kooperation unserer Standorte Bad Frankenhausen und Sömmerda eröffnet neue Möglichkeiten.“

Franziska Becker

Die KMG Kliniken haben beide Krankenhäuser unter eine Geschäftsführung gestellt, um die jeweiligen Standortvorteile noch weiter zu profilieren, Synergieeffekte stärker zu nutzen und sektorale Strukturen zu verbessern.