Weiterbildung Kliniken for future: Noch bis März bei KLIK Green anmelden

Zugehörige Themenseiten:
Nachhaltigkeit

Der Klinikbetrieb ist ressourcenintensiv, der Stromverbrauch vergleichbar mit einer Kleinstadt. Duch das Projekt KLIK Green sollen Einrichtungen Energie- und Materialverbrauch und so Betriebskosten senken. Bis März 2021 läuft die Anmeldephase für die kostenfreien Weiterbildungen.

Krankenhaus St. Joseph-Stift Bremen KLIK green
Auch das Krankenhaus St. Joseph-Stift Bremen nimmt am Projekt KLIK green teil. – © Krankenhaus St. Joseph-Stift Bremen

Immer mehr Krankenhäuser und Reha-Kliniken unternehmen etwas gegen die bereits spürbaren Folgen des Klimawandels. Denn dieser macht Menschen krank und erhöht letztlich den Anspruch an die Versorgungsleistungen von Kliniken. Das Projekt KLIK green unterstützt Einrichtungen dabei, aktiv klimaschädliche Emissionen zu senken und das vielfach ohne zusätzliche finanzielle Ausgaben.

Mit KLIK green Klimaschutz praktisch umsetzen

Klinikbeschäftigte aus Technik, Hygiene, Qualitätsmanagement oder medizinischem Bereich lernen im Rahmen von kostenlosen Qualifizierungen, wie sie mithilfe praktischer und gering-investiver Maßnahmen ihren Energie-, Material – und Ressourcenverbrauch reduzieren. Insgesamt haben bundesweit 250 Krankenhäuser und Reha-Kliniken jetzt die Möglichkeit, als Vorreiter in ihrer Region Klimaschutz voranzubringen und in diesem Netzwerk 100.000 Tonnen CO2-Äquivalente zu vermeiden. Noch bis April 2022 fördert das Bundesumweltministerium das Projekt KLIK green aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) .

Vorteile von KLIK Green auf einen Blick

  • Kostenreduktion ohne große Investitionen
  • Imagegewinn und Vorreiterrolle für Klimaschutz
  • Implementierung eines bereichsübergreifenden Klimamanagements
  • Begleitung bei der Umsetzung von Maßnahmen
  • Qualifizierung von klinikinternen Klimamanager*innen
  • Hilfestellung bei Fördermittelrecherche und -beantragung
  • Synergien von Gesundheitsschutz und Klimaschutz

Zur Anmeldung