dpa News -

Berlin Klinik-Übung gegen Angriff aus dem Netz

Am Donnerstag, 28. Februar 2019, wurde am Standort Mitte der Charité die Abwehr von Cyberangriffen geübt. Nur wenige Mitarbeiter waren eingeweiht.

Themenseite: Datensicherheit

Auch Berlins Kliniken trainieren die Abwehr von Cyberangriffen. «Insbesondere Krankenhäuser müssen sich besonders vor Angriffen aus dem Netz schützen, da es hier um die gesundheitliche Versorgung von Patientinnen und Patienten geht», sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SDP) am Donnerstag bei einer Übung an der Charité am Standort Mitte. Dabei fiel durch eine Manipulation des Systems u.a. die bildgebende Diagnostik aus. Nur wenige Mitarbeiter wussten, dass es eine Übung war.

Senat, die Krankenhäuser und die Notdienste arbeiteten auch bei der Cybersicherheit Hand in Hand, betonte Kolat. «Wie man beim Stromausfall in Köpenick in der letzten Woche feststellen konnte, funktioniert diese Zusammenarbeit vorbildlich.» Geübt werden müsse trotzdem.

© hcm-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen