book Themenseite

Mehr zum Thema Pflegegesetzgebung finden Sie auf der HCM-Themenseite.

< zurück zur Themenübersicht

Pflege kolleg Pflegegrade, SIS und Pflegedokumentation – so geht’s

Praxiswissen für alle Pflegefachkräfte versprechen drei neue Bücher der Schlüterschen Verlagsgesellschaft. Darin lernen die Leser den „perfekten Weg zum richtigen Pflegegrad“ und „das Strukturmodell bestehend aus vier Elementen für die Pflegedokumentation“ kennen und erhalten Tipps für das Informationsgespräch mit dem Pflegebedürftigen. › mehr

Hauptstadtkongress 2017 So steht es um die aktuelle Pflegegesetzgebung

Deutscher Pflegekongress auf dem Hauptstadtkongress: Drei Monate vor der Bundestagswahl wird es vom 20. bis 22. Juni 2017 u.a. um die aktuelle Gesundheitspolitik und die Auswirkungen auf Pflegebedürftige, Pflegefachkräfte und Pflegeeinrichtungen gehen. Natürlich wird auch die „Gretchenfrage“ nach gerechter Bezahlung in der Pflege gestellt. › mehr
- News

Kongress Pflege 2017 Manuela Schwesig: „Die Politik muss Farbe bekennen“

Rund 1.700 Teilnehmer waren nach Berlin zum Kongress Pflege 2017 gekommen und erlebten zum Auftakt eine engagierte Bundesfamilienministerin: Manuela Schwesig hielt ein Plädoyer für die Pflege, insbesondere für die ins Stocken geratene generalistische Ausbildung. Angesichts der „langen parlamentarischen Beratungen“ könne der erste Ausbildungsjahrgang nicht wie geplant am 1. Januar 2018 starten, die Frist sollte verlängert werden. › mehr
- Anzeige -

Medizin, Arzneimittel, Pflege, Versorgung Neue Gesetze 2017 im Überblick

Selten traten zu Jahresbeginn so viele neue Gesetze für die Gesundheitsbranche in Kraft, wie sie jetzt ab 1. Januar 2017 und in den Wochen danach verbindlich werden. Zuletzt gab der Bundesrat noch grünes Licht für das Pflegestärkungsgesetz III (PSG III), das nun direkt ans PSG II anschließen soll – HCM hat in Ausgabe 12/16 alle wichtigen Eckpunkte für die Pflege zusammengefasst. Hier geben wir Ihnen einen ausführlichen Überblick über weitere Gesetze. › mehr

Bundestag verabschiedet Drittes Pflegestärkungsgesetz Bessere Versorgung – neue Kritik

Der Deutsche Bundestag hat in zweiter und dritter Lesung den Entwurf eines „Dritten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften“ (Drittes Pflegestärkungsgesetz PSG III) beschlossen, das zum 1. Januar 2017 in Kraft treten soll. Der Bundesrat muss noch zustimmen – neueste Kritik kommt prompt u.a. vom Arbeitgeberverband Pflege (AGVP). › mehr

Änderungen und Ergänzungen zum 1. Januar 2017 Das müssen Sie zum PSG III wissen

Die Zustimmung des Bundesrates vorausgesetzt, soll das „Dritte Gesetz zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften“ (Drittes Pflegestärkungsgesetz PSG III) zum 1. Januar 2017 in Kraft treten. Es will die Pflege vor Ort stärken und die Beratung zu den Pflegeleistungen weiter ausbauen. › mehr

AnbieterVerband qualitätsorientierter Gesundheitspflegeeinrichtungen e. V. „Pflegeberufereform sichert die Zukunft der Pflege“

Der AnbieterVerband qualitätsorientierter Gesundheitspflegeeinrichtungen hat zur aktuellen Diskussion um die neue, moderne Pflegeausbildung Stellung bezogen. Die Aussage ist deutlich: Eine neue Ordnung der Pflegeberufe macht den Beruf zukunftstauglich. › mehr

Studie Das PSG II und seine wirtschaftlichen Auswirkungen

Die Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft analysiert in einer bundesweiten Studie gemeinsam mit dem Socium Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, welche Auswirkungen das Pflegestärkungsgesetz II auf die Wirtschaft hat. Dabei geht es auch um die Ertragslage von Einrichtungen. › mehr

Erstes Deutsches Altenpflegebarometer Pflegepolitik kommt nicht an

Wie ist die Stimmung in der Altenpflegebranche in Deutschland? Antworten auf diese Frage geben die Ergebnisse einer bundesweiten Onlinebefragung durchgeführt vom Vincentz Network und der Evangelischen Heimstiftung. › mehr

Bundesministerium für Gesundheit Fachdialoge sollen auf PSG vorbereiten

In Hamburg haben die Fachdialoge des Bundesministeriums für Gesundheit zur Umsetzung der Pflegestärkungsgesetze I und II begonnen. Mit den Regionaldialogen „Pflege stärken“ sollen in den nächsten zwei Jahren pflegende Angehörige, Pflegekräfte und weitere Vertreter der Praxis dabei unterstützt werden, die neuen Regelungen vorzubereiten. › mehr

Veranstaltung des DBfK Pflegestärkungsgesetz II – was Sie wissen müssen

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) organisiert für Januar und Februar 2016 eine Veranstaltung zum zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) an vier verschiedenen Orten. Dabei geht es u.a. um Änderungen im Leistungsrecht. › mehr

Pflegestärkungsgesetz II Was Sie jetzt schon wissen sollten

Unter dem Motto „Fit für das PSG II“ informieren Experten auf dem Berliner Fachtag für Management in der Pflege am 12. Januar 2016 über das neue Pflegestärkungsgesetz. Dabei steht v.a. die praktische Betrachtung der Änderungen im Fokus. › mehr

Pflegestärkungsgesetz Pflege-Mindestlohn gilt auch für Betreuungskräfte

Betreuungskräfte in stationären Pflegeeinrichtungen erhalten vom 1. Oktober an einen erhöhten Mindestlohn. Zum Jahresbeginn 2016 wird die Lohnuntergrenze für Betreuungs- und Pflegekräfte aufgestockt. Darauf hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hingewiesen. › mehr
- Anzeige -

Pflegebegriff Neues System ist erklärungsbedürftig

Mut bei der Umsetzung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs! Dazu lädt Mechthild Rawert, Pflegepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion im Bundestag, die Teilnehmer des Pflegeforums Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) ein. › mehr

Verbessert das Pflegestärkungsgesetz die Arbeitsbedingungen?

Mit dem Pflegestärkungsgesetz tritt ein neuer Betreuungsschlüssel in Kraft. Der Gesetzgeber will die Zahl der Pflegefachkräfte in den Pflegeeinrichtungen aufstocken. Verbessert das die Arbeitsbedingungen in der Pflege? Oder bringt das gar nichts? Stimmen Sie bei der neuen HCM-Umfrage ab. › mehr

Pflegestärkungsgesetz: Was soll sich zum 1. Januar 2015 ändern?

Pflegevorsorgefonds, höhere Beiträge zur Pflegeversicherung, mehr Geld für an Demenz Erkrankte und eine bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf – mit dem Pflegestärkungsgesetz soll sich zum 1. Januar 2015 in der Pflege vieles ändern. Vorher muss das Gesetz allerdings noch die letzten Hürden nehmen. › mehr