book Themenseite

Mehr zur sektorenübergreifenden Zusammenarbeit im Gesundheitswesen finden Sie auf der HCM-Themenseite.

< zurück zur Themenübersicht

- Anzeige -

Krebsversorgung Überlebensvorteile in Zentren

Eine groß angelegte AOK-Studie zeigt, dass Patientinnen und Patienten mit Krebs Überlebensvorteile in zertifizierten Zentren haben. › mehr
- Home

Neue Wege gehen Zehn-Punkte-Plan für das Gesundheitssystem

Alte Regeln gelten nicht mehr, das System steckt in der Transformation. Der erfahrene Klinikberater und Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann schaut für HCM auf die Brennpunkte und legt einen Zehn-Punkte-Plan fürs Management vor. › mehr
- Home

Bundesärztekammer Qualitätsmonitoring fürs Land

Die medizinische Versorgung in ländlichen Regionen will die Bundesärztekammer (BÄK) aus Behandlersicht analysieren. Denn eine "solide Datenbasis" fehle bisher. Der Ständige Arbeitskreis Versorgungsforschung des Wissenschaftlichen Beirats der BÄK nimmt sich dieser Thematik nun in einem Paper an. › mehr
- Anzeige -

Kongress DGIV: Sektorierung nur als Ausnahme

Die Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen (DGIV) hat anlässlich ihres Bundeskongresses am 17. und 18. November 2021 für eine bessere Verzahnung der Sektoren geworben und nahm dabei die neue Bundesregierung in die Pflicht. › mehr
- News

Expertenforum der RS Medical Consult Wachstumspotenzial bei Ambulantisierung nicht ausgeschöpft

Prof. Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA) referierte beim Expertenforum "Ambulantisierung komplexer Leistungen: Neue Versorgungsformen durch Digitalisierung und sektorenunabhängigen Lösungen" der RS Medical Consult. Sein Resümee: "Deutschland hinkt Europa weit hinterher und sieht enormes Wachstumspotenzial bei Ambulantisierung nicht ausgeschöpft." › mehr

Investitionsoffensive Bayern „PflegesoNah“ soll die Pflegeinfrastruktur verbessern

Der Freistaat Bayern fördert mit rund 62 Millionen Euro insgesamt 28 Projekte zum Ausbau von Pflegeangeboten. Es sollen neue Tagespflegeeinrichtungen und mehr Pflegeplätze in der stationären Versorgung entstehen. Welche Vorhaben konkret geplant sind. › mehr

Interview mit Prof. Karl Max Einhäupl und Fabian Kaufmann Sektoren und Grenzen überwinden

Als erster großer Vor-Ort-Kongress war der Hauptstadtkongress in der Corona-Pandemie mit seinen 500 Teilnehmenden und v.a. dem Abschied vom Gründerehepaar etwas Besonderes. HCM hat mit dem neuen Kongresspräsidenten Prof. Karl Max Einhäupl und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung des Springer Medizin Verlages sowie Geschäftsführer des HSK-Veranstalters WISO S.E. Consulting, Fabian Kaufmann, das Event Revue passieren lassen und um einen Ausblick gebeten. › mehr
- News

Diskussionspapier Wie kann eine digitale Pflege funktionieren?

In einem fachlichen Diskussionspapier sprechen sich Institutionen aus der beruflichen Pflege, der Wissenschaft und der Industrie für die konsequente Umsetzung von Interoperabilität und technischer Standards in der Pflege aus. Das sei Voraussetzung für die erfolgreiche Digitalisierung der Pflege. › mehr

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) UKE erhält Lohfert-Preis 2021: Best-Practice für Integrierte Versorgung

2021 stand die Ausschreibung des Lohfert-Preises unter dem Motto: "Patient im Mittelpunkt – Integrierte Therapiekonzepte und Versorgungsformen der Zukunft." Prämiert wurde nun ein Projekt des UKE zur integrierten und koordinierten Versorgung von Menschen mit schweren psychotischen Erkrankungen. › mehr