book Themenseite

Hintergrundberichte und aktuelle Informationen zum Energiemanagement in Healthcare-Einrichtungen finden Sie auf der HCM-Themenseite.

< zurück zur Themenübersicht

Salztal Klinik in Bad Soden-Salmünster Heizungsmodernisierung im laufenden Betrieb

Die Salztal Klinik zeigt, wie man durch Entscheidungen und ein gutes Team die energetische Heizungssanierung im laufenden Betrieb managen kann. Geschäftsführer Bernd Otto hat Tipps, um den „Sanierungsstau“ aufzuheben. › mehr

Blockheizkraftwerke BHKW nicht ohne Konzept

Energieversorgung bedeutet großes Ausgabe-, aber auch Einsparpotenzial für Healthcare-Einrichtungen. Durch die speziellen Anforderungen an Wärme- und Energiegewinnung können Blockheizkraftwerke eine attraktive Lösung darstellen. Worauf es beim Einsatz ankommt und was der Markt hergibt. › mehr

Heizungspumpentausch spart Geld 30 Prozent Zuschüsse sichern

Sie schlummern in allen Heizräumen und gehören zu den großen Stromfressern. Die Rede ist von alten undineffizienten Heizungspumpen. Wer Pumpen in großen Heizungsanlagen ersetzt, erhält jedoch Zuschüsse und verkürzt die Amortisationszeit erheblich. › mehr
- Anzeige -

Energiemanagement Einsparpotenziale nutzen

Alle Unternehmen müssen, wenn sie mehr als 250 Mitarbeiter oder mehr als 43 Millionen Euro Bilanzsumme auf­weisen, seit 2012 alle vier Jahre ein Energieaudit gemäß DIN EN 16247 durchführen. Die Alternative war ein Energiemanagementsystem. Mittlerweile ist die Übergangsfrist abgelaufen. Was bedeutet das für Einrichtungen? › mehr

Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit im Krankenhaus Umbau im laufenden Betrieb: Gut geplant ist halb gespart

Kaum eine andere Branche stellt die Energieversorgung vor solche Herausforderungen wie der Krankenhausbereich. Erfordern allein schon die technischen Anforderungen auf Grund der hygiene- und bautechnischen Vorschriften ein umfangreiches und fundiertes Fachwissen sowie eine sorgfältige Planung. Ausschreibung und Vergabe sowie eine gewissenhafte Bauausführung sind zusätzlich als komplexe finanzierungstechnische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen. Und dennoch kann Sanierung zur Wirtschaftlichkeit beitragen. Was Einrichtungen darüber wissen sollten. › mehr

Gütesiegel: Energie sparendes Krankenhaus

Krankenhäuser sind wahre Energiefresser. Ein Krankenhaus verbraucht pro Bett so viel Energie wie zwei bis vier Einfamilienhäuser. Um die Kliniken zum Energiesparen zu motivieren, vergibt der BUND das Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus". Die Klimaschutz-Investitionen sollen sich wirtschaftlich und ökologisch lohnen. › mehr

Stromversorgung So sichern Sie die Spannung

Seit Januar 2015 gilt die Norm HD 60364-7-710:2012-10 für die Stromversorgung im Krankenhaus. Sie  bildet die Basis für eine zuverlässige Stromversorgung. In der Praxis gehen die Anforderungen über deren Minimalschutzziele hinaus. Häuser brauchen ein ganzheitliches Sicherheitskonzept inklusive lückenlosen Monitorings. › mehr

Klinikum Frankfurt Höchst „Operation“ Passivhausklinik

In Frankfurt entsteht derzeit eine Passivhausklinik; laut dem Passivhaus Institut, das erste weltweit. Das bisherige Gebäude des Klinikums Frankfurt Höchst wird dafür durch einen Neubau ersetzt, mit dem zukünftige interne Betriebsabläufe optimiert und die Betriebskosten drastisch reduziert werden sollen. › mehr

Klimaschutz im Krankenhaus Berliner Klinik erhält BUND-Auszeichnung

Die Evangelische Elisabeth Klinik in Berlin-Mitte hat erneut Energieeinsparungen erzielt und dafür die mittlerweile dritte BUND-Auszeichnung erhalten. Damit trägt das Haus das Gütesiegel „Energie sparendes Krankenhaus“. › mehr

Chancen- und risikobasierte Geschäftsführung in Kliniken Haben Sie die Einnahmeoptimierung stets im Auge!

Die Geschäftsleitung von Kliniken unterliegt gesetzlichen Pflichten. Dazu zählt auch die Informationsbeschaffung, um Handlungen zur Einnahmeoptimierung oder deren Unterlassung zu rechtfertigen. Die Verletzung dieser Pflicht kann die Haftung mit dem Privatvermögen zur Folge haben, der richtige Umgang damit aber Chancen bringen. › mehr

Green-Facility-Management Gesünder leben in nachhaltigen Gebäuden

Dem Bericht des Umweltbundesamtes zufolge ist im Vorjahr der Ausstoß von Kohlendioxid gegenüber 2014 erneut gestiegen. Hält man sich vor Augen, dass sich der CO2-Ausstoß in Deutschland zu rund einem Drittel auf die Nutzung von Gebäuden zurückführen lässt, wird die Bedeutung einer nachhaltigen Gebäudebewirtschaftung ersichtlich. › mehr
- Anzeige -

Energieeffizienz in Alten- und Pflegeheimen Energiebewusstes Verhalten

Für eine Reduzierung des Energieverbrauchs und der Energiekosten ist die Förderung eines energiebewussten Verhaltens bei Mitarbeitern und Bewohnern ebenso wichtig wie technische Verbesserungen bei Gebäuden und Anlagen. Lesen Sie, wie dies ohne Einbußen an Qualität und Komfort für die Bewohner gelingen kann. › mehr

Regenerative Energiequellen Tageslicht einfangen, Energie einsparen

Die BavarianOptics GmbH nutzt mit dem SOLLEKTOR® die Sonne als Lichtquelle für die Beleuchtung von Räumen ohne Zugang zu ausreichend Sonnenlicht. Dabei sammelt der SOLLEKTOR® das Sonnenlicht auf dem Dach eines Gebäudes ein und transportiert es über Lichtwellenleiter in den zu beleuchtenden Raum. › mehr

Erneuerbare Energien Die Power hinter Öko

In Einrichtungen des Gesundheitswesens wird die Anzahl der Posten, an den noch gespart werden kann, immer geringer. Viel ungenutztes Einsparpotenzial steckt jedoch noch in der Energieversorgung. Kosten bei Strom und Wärme können durch einen geschickten Mix aus Eigenerzeugung und erneuerbaren Energien gesenkt werden. › mehr