book Themenseite

Hintergrundberichte und aktuelle Informationen zum Energiemanagement in Healthcare-Einrichtungen finden Sie auf der HCM-Themenseite.

< zurück zur Themenübersicht

DEKRA-Expertentipp SiGeKo: Typische Gefahren auf Baustellen erkennen

Bauherren sind gesetzlich verpflichtet, sich um den Arbeits- und Gesundheitsschutz zu kümmern. Sobald mehr als ein Gewerk auf einer Baustelle ausgeführt wird oder besondere Gefährdungen ­bestehen, muss ein Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) bestellt werden. › mehr

Änderungen beim Energieaudit Energiekosten reduzieren, statt nur Pflicht erfüllen

Bislang müssen Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, die nicht zu den KMU zählen, mindestens ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 durchführen. Die Auditpflicht soll nicht mehr an die Größe, sondern an den Energieverbrauch gekoppelt werden. Weitere Änderungen sind bereits beschlossen. › mehr

ARCHITEKTUR-KOLUMNE Stressfreie Räume: Wirtschaftlich und empathisch

Unpassende Räume sind Stressoren, die eigentlich vermeidbar sind, denn sie stehen als dritte Haut unvermeidlich in Wechselwirkung mit den Menschen. Sie sorgen besonders im Krankenhaus nur dann für die nötige Lebensqualität, wenn sie durch ihre Gestaltung emotionale Bedürfnisse mitfühlend abholen, statt sie folgenreich zu ignorieren. Dieses Wohlgefühl lässt sich schlecht in Excellisten formulieren bzw. stößt [...] › mehr
- Anzeige -

DEKRA-Expertentipp Kleine Wärmebrücke, große Wirkung

Wenn die Frostperiode beginnt, ist der richtige Zeitpunkt für einen Thermografie-Check an Gebäuden. Schon kleine Wärmebrücken können verhältnismäßig hohe Energiemehrkosten verursachen oder das Raumklima beeinträchtigen. › mehr

Energiekrise im Krankenhaus Wie viel Sparpotenzial steckt in IT und IoT wirklich?

Ein Großteil der Krankenhäuser kann die Mehrkosten für die explodierenden Energiepreise nicht über die laufenden Einnahmen decken. Zudem ist ein Großteil auf Gas angewiesen. Folglich muss an Energie gespart werden. IT-Systeme und IoT-Lösungen können hierbei helfen. › mehr

Raumgewinn durch Modulbauweise Modernes Klinikum in ­die Höhe gebaut

Nach dem Neubau eines Hightech-Hybrid-OPs und der Modulbau-Aufstockung der Bettenstation um fünf Geschosse auf dem ehemaligen Hubschrauberlandedeck wurde das Bauprojekt für das ­Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen fertiggestellt: 1.000 Quadratmeter Fläche mehr für jede Ebene. › mehr

Effiziente Technologien und erneuerbare Energie Energieversorgung der Zukunft

Die Energiekrise zeigt: Das Gesundheitswesen braucht eine zuverlässige Gebäudeenergieversorgung. In Einrichtungen ist die Betriebssicherheit gefährdet. Enge Budgets und knappe Energieträger sorgen für Probleme. Neue Konzepte für Heizen und Kühlen bieten Potenzial. › mehr

Architektur-Kolumne Digital, human, nachhaltig: Innovation und Chance im Bestand

Wir leben aktuell in einem Ausnahmezustand, der unser aller Energieverbrauch ins Bewusstsein rückt, der neue Technologien und Digitalisierung forciert. Moderne Medizin ist ohne Digitalisierung nicht denkbar, während die Räume noch darauf warten. Digitalisierung, Ressourcenschonung und Schutz der Ökosysteme sind aber vor dem Hintergrund bester Medizin und Patientensicherheit in Zukunft gefordert. Wirtschaftlichkeit ist obendrein geboten, wenn [...] › mehr

Trinkwasserhygiene Entwicklung von Keimen verhindern

In Gesundheitseinrichtungen ist die Begrenzung des Bakterienwachstums in der Trinkwasserinstallation eine permanente Herausforderung. Die Folgen möglicher Infektionen, die aus einer mangelhaften Trinkwasserhygiene entstehen, können gravierend sein. Wie das vermieden werden kann? › mehr

Attraktive Lounges kontra Personalmangel Arbeitswelt im ­Pausenmodus

Komfortable Lounges bereichern die Patient Experience in gelungenen Healing ­Environments. Aber was nutzt die schönste Patientenlounge wenn das Personal fehlt? Wo bleibt deren Wohlfühlen? In Zeiten des akuten Fachkräftemangels ist dieser Aspekt genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger. › mehr

Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen e.V. (AKG): Der AKG-Preis 2022 geht an vier Krankenhäuser

Bereits zum vierten Mal vergeben die AKG den AKG-Preis für herausragende Gesundheitsbauten und würdigen damit einmal mehr architektonisch qualitätvolle Beiträge im Sozial- und Gesundheitswesen. Ein Einblick in die ausgezeichneten Gebäude. › mehr

DEKRA-Expertentipp Neue Empfehlung schließt Brandschutzlücken

Eine jetzt erschienene Fachempfehlung gibt Betreibern von Healthcare-Einrichtungen Hinweise zum technischen und organisatorischen Brandschutz. Praktische Hinweise gehen auf die Besonderheiten in Krankenhäusern und Pflegeheimen ein – ein Einblick. › mehr

Jahrestreffen des Clusters Gesundheitswirtschaft Berlin Brandenburg „HealthCapital“ Herausforderungen besser meistern im Cluster

Energie-Kostenexplosion, EU-CSR-Direktive und Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz machen Druck auf die Krankenhäuser. Was für die meisten Krankenhäuser über die vielen letzten Jahre kaum Priorität hatte – Nachhaltigkeit, mit ihren Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziales – zwingt zum Handeln. › mehr
- Anzeige -

ARCHITEKTUR_KOLUMNE Wohltemperiert im Raum: PCM statt Wärmeflasche

Der Winter naht, nach einem viel zu warmem Sommer wird es bald kalt – draußen und manchmal auch drinnen. In öffentlichen Räumen wird gar nicht oder reduziert geheizt, von wohligen Raumtemperaturen, wie wir sie allgemein gewohnt sind, ganz zu schweigen. Die Kosten explodieren aber auch im Krankenhaus, der Handlungsspielraum ist begrenzt und was tun, ist [...] › mehr

Transformationskonzepte Wege in die Klimaneutralität

„In Eigenerzeugungsanlagen zu investieren, macht großen Sinn – gegebenenfalls auch mit Hilfe von Contractoren. Blockheizkraftwerke (BHKW) sind kein Zukunftsthema. Der Strommix auf dem Markt wird in der CO²-Bilanz schnell weit besser sein als Energie aus herkömmlichen BHKW.“ › mehr
- FKT

Sanitärtechnik Barrierefreie ­Sanitärlösungen

Unter dem Motto „Gleichheit in der Verschiedenartigkeit“ bietet das Zentrum CHNP De Park in ­Ettelbruck Menschen mit einer geistigen Behinderung Betreuung und Therapie. Wie ­Sanitärlösungen Unterstützung für Mitarbeitende und Bewohnende leisten. › mehr

DEKRA-Expertentipp Alte Sprinkleranlagen auf dem Prüfstand

Für Sprinkleranlagen gibt es vorgeschriebene Prüffristen, die viele Gebäudebetreiber in der Gesundheitswirtschaft nicht kennen. Die langen Prüffristen von bis zu 25 Jahren für Altanlagen sorgen für Unsicherheiten. Dabei können Bauteile nach so langer Zeit nur eingeschränkt funktionsfähig sein. › mehr

Johannes Gutenberg-Universität Mainz Bau-Masterplan einer Universitätsmedizin

Über zwei Leistungsphasen ist für die Universitätsmedizin Mainz ein Konzept entstanden, das zeigt, dass bauliche Erneuerung am bestehenden Standort bei Fortsetzung des Betriebs möglich ist. Kernstück ist ein zentraler Bau im südwestlichen Teil des Campus mit Parkanschluss. Mit der Umsetzung des neuen Bau-Masterplans der Universitätsmedizin Mainz soll die herausragende Forschung, Lehre und Krankenversorgung am Standort [...] › mehr

Drittmengenabgrenzung Die EEG-Umlage ist passé, Messkonzepte nicht

Zum 1. Juli 2022 wurde die EEG-Umlage auf null gesetzt, zum Jahresende wird sie abgeschafft. Auch wenn sich damit Vereinfachungen ergeben, sollten Kliniken ihre Messkonzepte weiterbetreiben. Die Abgrenzung von Eigen- und Drittverbräuchen bleibt für andere Entlastungen erforderlich. › mehr
- FKT

ARCHITEKTUR-KOLUMNE Bewegung in der Innenarchitektur: Nachhaltiges Update

Flexibilität ist in der Architektur gefragt – nur von wem? Passt sich das Gebäude an den Menschen an, ist das bestens, aber oftmals verhält es sich notgedrungen genau andersherum. Krankenhausbau ist nicht nur per se eine relativ langwierige Angelegenheit, sondern obendrein an eine lange Nutzung der Immobilie gebunden, die im Unterhalt und Betrieb sehr schnell [...] › mehr