book Themenseite

News und Hintergrundberichte zur Entwicklung der Covid-19-Pandemie mit Fokus auf die Gesundheitswirtschaft und die Gesundheitspolitik finden Sie auf der regelmäßig aktualisierten HCM-Themenseite.

< zurück zur Themenübersicht

- Anzeige -

Forderung Bürokratie-Lockdown soll Kliniken entlasten

Omikron belastet Intensiv- und Normalstationen. Um Personalengpässe zu vermeiden, fordert die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), Angestellte von medizinisch nicht notwendigen Dokumentationen zu entlasten. Der GKV-Spitzenverband sieht diese Forderung als Irrtum. › mehr

Kritik an Lauterbachs Differenzierung

Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach (SPD) sorgt mit seinen Vorstellungen zum Pflegebonus für Unverständnis. Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland meinte er, dass die Zahlung des Pflegebonus nur an die Pflegekräfte gehen solle, die in der Corona-Pandemie besonders belastet waren. › mehr
- News

Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V. (DKG) Bürokratie-Lockdown, Rettungsschirm-Nachbesserung und Zusammenhalt

Die DKG erwartet von der neuen Regierung "umgehend zentrale Lehren aus der Pandemie zu ziehen" und damit für eine nachhaltige und sichere Finanzierung zu sorgen. Im Fokus dabei stehen die Sicherstellung der sozialen Daseinsfürsorge, die Nutzung von Leistungspotenzialen und die Arbeitgeberattraktivität. › mehr
- Home

Verfassungsgericht Krankenhäuser begrüßen Triage-Beschluss

Der Gesetzgeber hat Artikel 3 des Grundgesetzes verletzt, indem er es unterlassen hat, für den Fall einer Triage konkrete Schutzvorkehrungen für Menschen mit Behinderungen zu treffen. Das ist der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts. Nun muss der Bundestag zügig ein Gesetz auf den Weg bringen. › mehr

Pandemie Unikliniken fürchten Triage

Zwei Drittel der Krebszentren haben keine Kapazitäten mehr, um weitere Patienten und Patientinnen aufzunehmen. Das geht aus der Erhebung einer Corona Task Force des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft hervor. › mehr
- News

Analyse Bis zu 19 Prozent weniger operative Eingriffe

Aufgrund des hohen Covid-19-Infektionsaufkommens kommt es erneut zu Verschiebungen oder Absagen geplanter operativer Eingriffe. Das ist das Ergebnis einer von digmed im Auftrag des Berufsverbands der Deutschen Chirurgen (BDC) durchgeführten Analyse. › mehr
- News
- Anzeige -

Die Kolumne von Eckhard Eyer Alle Jahre wieder

"In diesem Jahr kann man versucht sein zu sagen, dass 'alle Jahre wieder' nicht nur für Weihnachten sondern auch für die Corona-Pandemie gilt", meint unser Kolumnist und verrät, was er sich daher ganz besonders wünscht. › mehr

Corona-Maßnahmen Engpass bei gynäkologischen Operationen

Kapazitäten für planbare, aber eilige gynäkologische Operationen müssen unter strenger Indikationsstellung weiter aufrechterhalten werden. Das fordern die gynäkologischen Fachgesellschaften. › mehr
- News

Gesetz zur Stärkung der Impfprävention Impfpflicht für Healthcare-Einrichtungen: Hintergründe und Erklärungen

Zum Schutz vulnerabler Personengruppen sollen in bestimmten Gesundheitseinrichtungen und Unternehmen des Gesundheitswesens tätige Personen geimpft oder genesen sein. Das sieht das neue Gesetz der Ampelkoalition vor. Was Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen darüber wissen sollten. › mehr
- News

44. Deutscher Krankenhaustag Gesundheitspolitik unter Druck

Die Selbstverwaltung hat geliefert, die Gesundheitspolitik ist jetzt mit Nachdruck gefordert.Es geht darum, die Einrichtungen und Mitarbeitenden zu unterstützen und parallel die multiplen Herausforderungen der sich weiter verschärfenden Corona-Pandemie zu stemmen. › mehr

GKV-Spitzenverband Suche nach Intensivbetten

Kassen und Bundesgesundheitsministerium (BMG) forschen weiter nach den Intensivbetten, die vom Gesundheitsfonds zwar bezahlt wurden, es aber nicht in die Statistik geschafft haben. › mehr
- News

Operationen Selbstmanagement besser als behördliche Anordnung

Behördlich angeordnete Verschiebungen von elektiven Eingriffen in Krankenhäusern sind wenig zielführend. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die auf einem Benchmarking-Programm des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten (BDA), des Verbandes für OP-Management (VOPM) und des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen (BDC) beruht. › mehr
- News

Leitlinie Triage Keine Benachteiligung von Ungeimpften

Fachgesellschaften um die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) legen angesichts der dramatischen Corona-Lage eine aktualisierte Version ihrer Triage-Empfehlungen vor – und sprechen sich klar gegen eine Benachteiligung von Ungeimpften auf Intensivstationen aus. › mehr
- News