Fachworkshop: Herausforderungen und Konzepte der Speisenversorgung

Die med-value Service- und Einkaufsgenossenschaft e.Gen. veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Centrum für Krankenhaus Management (CKM) am 15.03.2011 im Donauspital der Stadt Wien den Fachworkshop "Speisenmanagement im Gesundheitswesen - Wirtschaftlichkeit, Image und Patientensicherheit". Eingeladen sind Geschäftsführer und Küchenleiter von Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken und Senioreneinrichtungen, Marketingmanager und Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit sowie Küchenberater. › mehr
- Anzeige -

Auszeichnung: Familienfreundlichkeit zahlt sich aus

Familienfreundlichkeit ist ein strategischer Vorteil für Unternehmen. "Sie gewinnen im Wettbewerb um die besten Köpfe. Sie haben weniger Personalfluktuation. Ihre Leistungsfähigkeit und Produktivität steigt mit der der Beschäftigten, denen Zeit gegeben wird: für den Beruf, für das Private, für Kinder und für pflegebedürftige Angehörige", so Aygül Özkan (CDU), Niedersachsens Sozial- und Familienministerin. › mehr

Löwenstein neuer Vorstandsvorsitzender der Malteser

Am 18.01.2011 wird Karl Prinz zu Löwenstein als neuer Vorstandsvorsitzende des Malteser Hilfsdienstes e.V. in Deutschland eingeführt. In der Malteser Diözesangeschäftsstelle, Alt-Lietzow 33 in Berlin, wird unter anderem Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler von 11 bis 12 Uhr zur Einführung sprechen. › mehr

Kongress für Gesundheitsnetzwerker

Netzwerke im Gesundheitswesen liegen im Trend. Der Kongress für Gesundheitsnetzwerker als Forum für innovative Marktakteure spiegelt seit Jahren Erfolge und Herausforderungen von Netzwerken. › mehr

Mehrkosten für Krankenhäuser durch Wegfall der Zivildienstleistende

Nach Berechnungen der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner kostet der Ersatz der Zivildienstleistende die Krankenhäuser jährlich mindestens 53,1 Millionen Euro. Rund 13.400 Zivildienstleistende arbeiten derzeit in den Krankenhäusern. Das sind 15 Prozent der derzeit 90.000 Zivildienstleistenden. › mehr

Bonato-Kommission nimmt Arbeit auf

Die Expertengruppe um Marcellus Bonato, Professor an der Fachhochschule Münster, Fachbereich Pflege und Gesundheit, will den Stillstand bei der Weiterentwicklung der Pflegetransparenzvereinbarungen überwinden. Seit Sommer versuchen Kostenträger und Leistungserbringer die Noten für Pflegeeinrichtungen transparenter zu gestalten. Für die Weiterentwicklung ist nach den gesetzlichen Vorgaben die Zustimmung aller Vertragspartner notwendig. Nach monatelangen Gesprächen und einer bereits [...] › mehr