Interview mit Prof. Dr. Henriette Neumeyer „Wir brauchen einen flexiblen Geist“

Sie ist Ärztin und Expertin für IT-gestützte Versorgungsprojekte sowie integrierte Versorgung: Die neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende der DKG will den Wandel in der Versorgungslandschaft aktiv vorantreiben und auf Partizipation, Interaktion und Kreativität setzen. › mehr

Das war der Hauptstadtkongress 2022 Komplexität nicht scheuen

Wie kann das Gesundheitssystem resilient werden? Diese Frage stand im Fokus des diesjährigen Hauptstadtkongresses. Im neuen Setting des Hub27 diskutierten die Akteure der Gesundheits­branche Wege in eine zukunftssichere Versorgung hin zu einer gemeinsamen Widerstandskraft. › mehr
- Anzeige -

Marburger Bund Schluss mit kalter Strukturbereinigung

Sinnvolle Reformen im Krankenhauswesen und in der Notfallversorgung, ein Digitalisierungskonzept und ein MVZ-Register: Mit diversen Forderungen an die Politik begeht der Marburger Bund (MB) seine Hauptversammlung in Bremen. › mehr
- Anzeige -

Was Politikerinnen und Politiker vorhaben

Der neue Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages arbeitet u.a. an der künftigen Gesundheitspolitik. HCM hat bei Vertreterinnen und Vertretern von SPD, CDU/CSU, FDP, Die Linke, AfD und Bündnis 90/Die Grünen nachgefragt, welche gesundheitspolitischen Ziele sie sich setzen. › mehr

Pflegebudgets VKD fordert Klarheit

2020 konnte nur ein Drittel der Kliniken ein Pflegebudget mit den Krankenkassen aushandeln. 2021 sieht es noch schlechter aus. Das bemängelt der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschland (VKD). › mehr

Sektorale Versorgung Internisten setzen auf Regionalbudgets

Der Abbau der Sektorengrenzen würde die Versorgung der Patientinnen und Patienten verbessern, davon zeigt sich die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) auf ihrer Jahrespressekonferenz überzeugt. Helfen sollen dabei Regionalbudgets. › mehr

44. Deutscher Krankenhaustag Gesundheitspolitik unter Druck

Die Selbstverwaltung hat geliefert, die Gesundheitspolitik ist jetzt mit Nachdruck gefordert.Es geht darum, die Einrichtungen und Mitarbeitenden zu unterstützen und parallel die multiplen Herausforderungen der sich weiter verschärfenden Corona-Pandemie zu stemmen. › mehr

Smart Hospital Excellence Forum 2021 Vom Menschen her gedacht

Im Mittelpunkt des digitalen Wandels muss der Mensch stehen. Insbesondere wenn die ­Digitalisierung voranschreitet und neue Technologien wie Künstliche Intelligenz Prozesse tiefgehend beeinflussen. Das kristallisierte sich auf dem Forum in Frankfurt am Main heraus. › mehr

Interview mit Dr. h.c. Andreas Westerfellhaus Wahre Veränderung braucht eine authentische Diskussion

Er ist der erste Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung und seit 15. April 2018 im Amt. Seit November trägt Andreas Westerfellhaus nun die Ehrendoktorwürde. Im Interview berichtet er über veränderte Blickwinkel, eingehaltene Vorhaben und unverzichtbare Beharrlichkeit. › mehr

Gesundheitswirtschaftskongress 2021 Bewusstsein für das Asset Gesundheitsversorgung

Beim Hamburger Kongress stand die künftige Rolle der Gesundheitswirtschaft angesicht bekannter Herausforderungen im Fokus. Die Diskussion darüber, ob sie „Sanierungsfall“ oder „Wachstums-motor“ ist, zeigte, dass es zunächst einmal ein gesamtgesellschaftlich getragenes Leitbild braucht. › mehr

20 Jahre Europäischer Gesundheitskongress „Wenn nicht jetzt, wann dann?“

Wie robust, digital und patientendemokratisch das Gesundheitswesen schon heute ist, diskutierten Expertinnen und Experten aus der Branche und Politik auf dem Europäischen Gesundheitskongress in München. Ist jetzt der Beginn einer neuen Ära? › mehr