Webinar Risikomanagement im OP

Der OP ist ein zentraler Punkt des Krankenhauses. Wie sieht es dort mit den chirurgischen Praktiken und der Organisation aus Risikomanagement-Gesichtspunkten aus? Das Webinar "Risikomanagement im OP" am 8. Dezember 2021 gibt Antworten auf diese Frage. › mehr

GKV Bundestag genehmigt Zuschuss

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bekommt für das Jahr 2021 einen zusätzlichen Bundeszuschuss von weiteren sieben Milliarden Euro. Dem stimmt der Bundestag mit breiter Mehrheit von SPD, CDU/CSU, Grüne, FDP und AfD zu. Die Linke votiert dagegen. › mehr
- Anzeige -

AOK Karte zeigt Kliniken mit Mindestmengen-Erlaubnis

Knapp 1.100 Krankenhäuser dürfen 2022 Mindestmengen-relevante Operationen oder Behandlungen vornehmen. Das sind 13 Kliniken weniger als in diesem Jahr. Welche Standorte was operieren dürfen, zeigt die Mindestmengen-Transparenzkarte des AOK-Bundesverbandes. › mehr

GKV-Finanzen Kassen drängen auf Reformen

Das Bundeskabinett will weitere sieben Milliarden Euro Bundeszuschuss für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) bereitstellen. Der Grund ist die angespannte Finanzsituation der Krankenkassen. Diese drängen auf Reformen, um eine Beitragssatzexplosion zu verhindern. › mehr
- News

GKV-Schätzerkreis Der GKV fehlen sieben Milliarden Euro

Bei der Sitzung des GKV-Schätzerkreises haben die Expertinnen und Experten von Bundesgesundheitsministerium, Bundesamt für Soziale Sicherung und GKV-Spitzenverband für das nächste Jahr einen zusätzlichen Finanzbedarf der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) prognostiziert. Über die Bedeutung und mögliche Konsequenzen. › mehr

Behandlungsfehler MDS fordert Meldesystem

Ein verpflichtendes Meldesystem für Behandlungsfehler: Das fordert der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) angesichts seiner Behandlungsfehlerstatistik 2020. › mehr
- News

AOK-Presseclub Die 7-Milliarden-Euro-Frage

Kassenfinanzen, Spahn-Bilanz, neue Regierung: Beim gesundheitspolitischen Presseclub des AOK-Bundesverbands diskutieren die Journalisten Rebecca Beerheide, Deutsches Ärzteblatt, Tim Szent-Ivanyi, RND und Thomas Trappe, Tagesspiegel Background Gesundheit & E-Health. › mehr

G-BA Bundestag kann Entscheidung zu NIPT nicht ewig aussitzen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die letzte Hürde für die Übernahme der nicht-invasiven Trisomie-Pränataldiagnostik (NIPT-Trisomie) in den GKV-Leistungskatalog aus dem Weg geräumt. Über den fehlenden Mut des Bundestages, grundsätzlich über die Zulässigkeit von pränatalen Bluttests zu entscheiden, ärgert sich der Ausschuss immer noch. › mehr
- Anzeige -

Entlassmanagement Digitaler Übergang von Klinik zu Reha

Die Barmer und die Recare digitalisieren den Übergang vom Krankenhaus in eine Reha-Einrichtung. Damit soll bei der entlassenden Klinik, der Barmer als Kostenträger und der Reha-Einrichtung ein Großteil der bisherigen Bürokratie wegfallen. › mehr

Bundestagswahl AOK will regionale Verantwortung stärken

Unter der Überschrift „Neue Nähe“ präsentiert der AOK-Bundesverband (AOK-BV) im Rahmen einer Online-Pressekonferenz seine Forderungen für den Bundestagswahlkampf. Im Fokus stehen dabei die Themen Kooperation, Qualität und Finanzen. › mehr

MDK-Reformgesetz Aus MDK wird MD

Seit 1. Juli 2021 führen die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung den Namen „Medizinischer Dienst" (MD). Durch die organisatorische Trennung von den Kassen soll die Unabhängigkeit gestärkt werden. Das hat auch Auswirkungen auf die Krankenhausrechnungsprüfungen. › mehr
- News

Innovationsfonds-Projekt OSCAR Social Care Nurse unterstützt an Krebs Erkrankte

Krebspatientinnen und -patienten leiden unter körperlichen Schmerzen, aber auch unter Zukunftsängsten und Hilflosigkeit. Speziell ausgebildete Social Care Nurses könnten die Lebensqualität von Betroffenen steigern und sogar Krankenhaus-Aufenthalte reduzieren. › mehr

Positionspapier Bundestagswahl: GKV fordert Reformen und stabile Finanzen

Der GKV-Spitzenverband sieht den Gesundheitsfonds vor einem Finanzierungsproblem und fordert von der nächsten Bundesregierung, auch langfristige finanzielle Folgen besser im Blick zu haben. In einem Positionspapier ruft der Verband zusätzlich zu umfassenden Reformen auf. › mehr

Verwaltungsratssitzung Zahlt der GKV-SV bald kein Geld mehr an die BZgA?

Konsequente Aufklärung darüber, wie viele zusätzliche Intensivbetten während der Corona-Pandemie tatsächlich in den Krankenhäusern geschaffen wurden, fordert der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes (GKV-SV). Dort wird nun auch überlegt, ob von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Gelder zurückgefordert werden. › mehr

GKV-Spitzenverband Kassenvorstoß: Krankenhauslandschaft nach Bundesvorgaben

Der GKV-Spitzenverband (GKV-SV) mahnt eine nachhaltige Strukturreform für den Krankenhausbereich an. Vorständin Stefanie Stoff-Ahnis will bundesweit einheitliche Vorgaben, um die Qualität eine sachgerechte Mittelverwendung sicherzustellen. Konkret setzt sich der Verband für mehr Mindestmengen ein. › mehr