Save the date Deutscher Pflegetag 2022

Anfang Oktober ist es wieder soweit: Der Deutsche Pflegetag – Fachkongress für beruflich Pflegende – findet im CityCube Berlin, aber auch online statt. › mehr
- Anzeige -

Gestalterisches Gesamtkonzept Technik neu gedacht

Es gibt Bereiche, in denen Funktionalität und Technik wichtiger sind als Ambiente, z.B. im OP oder auf der Intensivstation (ITS). Das Ziel der Beziehung zwischen Geräten und Gestaltung ­sollten hier eine intuitive Arbeitsumgebung und effiziente Arbeitsabläufe fürs Pflegepersonal sein. › mehr

Internationaler Tag der Pflegenden Investitionen in die Pflege gefordert

Unter dem Motto "Nurses: A Voice to Lead. In die Pflege investieren – Rechte respektieren für globale Gesundheit" geht es am 12. Mai 2022 darum, dass Pflege mehr Investitionen braucht, um gute Pflegequalität sicherzustellen. Außerdem soll die wichtige Rolle der Pflegenden im Gesundheitssystem in den Fokus rücken. › mehr

Branding in der Pflege Image ist der erste Dominostein

Ulrich Zerhusen, Pflegeunternehmer, sagt: „Wir werden so gesehen wie wir auftreten.“ Er ist der Überzeugung, dass diese Erkenntnis der Pflegebranche dabei helfen kann, die gewünschte Anerkennung und Wertschätzung zu erlangen. Wie, erklärt er im Gastbeitrag. › mehr

Fokus Management und Zukunft Digitale Impulswochen für die Pflege

Das Fachmagazin Health&Care Management lädt vom 31. Mai bis 9. Juni 2022 zum ersten Mal zu einer Webinarreihe fürs Pflegemanagement in Einrichtungen ein. Alle Impulse sind kostenfrei. › mehr

Die Kolumne von Eckhard Eyer Licht am Ende des Tunnels?

In seiner aktuellen Kolumne beschäftigt sich Eckhard Eyer mit der Studie "Ich pflege wieder, wenn ..." und den Arbeitsbedingungen in der Pflege. › mehr

Digitalisierung in der Pflege Welche Rolle spielt die professionelle Pflege?

Wenn nicht erneut und damit auch künftig auf wertvolles Know-how der Pflegeprofession in der Gesundheitsversorgung verzichtet werden soll, gilt es jetzt die Perspektive der Branche einzubeziehen. In vielen Bereichen, z.B. einer digitalisierten Fachsprache, ist die Pflege bereit für die Digitalisierung. › mehr
- Anzeige -

Interview mit Ugur Cetinkaya „Beim WLAN fängt es an“

Knapp 40 Prozent der Bewohnenden der beiden von Cetinkaya geführten Häuser der SenVital-Gruppe nutzen WLAN – Tendenz steigend. Dabei darf WLAN nur der Anfang der Digitalisierung in der Altenpflege sein; es braucht einen Mindset- und Finanzierungswandel, findet der Pflegemanager. › mehr

Telematik-Anbindung: So kann sich Pflege auf TI vorbereiten

Seit dem 1. Juli 2021 können sich Einrichtungen freiwillig an die Telematikinfrastruktur (TI), die so genannte Datenautobahn, anbinden lassen, ab 1. Januar 2024 wird es Pflicht. Was heißt das konkret für Pflegeeinrichtungen und was soll langfristig abgebildet werden? › mehr

Flexible Visitenwagen Patientenzentrierte Pflege durch Technologie

Mobile IT-Arbeitsstationen unterstützen Ärzteschaft und Pflegekräfte in Interaktion, Sicherheit und Effizienz an allen Pflege- und Versorgungsorten – und auch bei der Telemedizin. › mehr

Symbiose aus Technologie und Biologie Zukunftsgeschichte der Altenpflege

Die Aufweichung der Grenzen zwischen lebenden Organismen und technischen Komponenten bietet Einiges. Wie die Pflege vom Entgrenzungstrend profitiert. › mehr